Übergabe von neun Streifenwagen

"Eine Investition in die Sicherheit"

Minister Caffier und PHMin LamprechtDetails anzeigen
Minister Caffier und PHMin Lamprecht

Der Innenminister von M-V Lorenz Caffier und Polizeihauptmeisterin Anja Lamprecht

© Ministerium für Inneres und Europa M-V

Der Innenminister von M-V Lorenz Caffier und Polizeihauptmeisterin Anja Lamprecht

© Ministerium für Inneres und Europa M-V

Passend zum Nikolaustag hatte Innenminister Lorenz Caffier Geschenke für die Beamten der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern dabei: Neun neue Streifenwagen vom Typ Volvo V90 durfte der Minister an die Autobahnpolizei übergeben. „Die Polizei braucht eine moderne Ausstattung“, so Lorenz Caffier und ergänzt: „Die neuen Fahrzeuge sind eine Investition in die Sicherheit auf den Straßen unseres Landes.“ Die neuen Wagen gehen an die Reviere in Grimmen, Altentreptow, Metelsdorf, Stolpe und Dummerstorf und werden damit auf den Bundesautobahnen im gesamten Landesgebiet Mecklenburg-Vorpommern zum Einsatz kommen.

 

Ansicht Streifenwagen.jpgDetails anzeigen
Ansicht Streifenwagen.jpg

Einer der neuen Streifenwagen vom Typ Volvo V90 © Ministerium für Inneres und Europa M-V

Einer der neuen Streifenwagen vom Typ Volvo V90 © Ministerium für Inneres und Europa M-V

Die Fahrzeuge sind an allen Seiten mit speziellen
gelben Folienelementen beklebt, die durch Reflektion für eine deutlich bessere
Sichtbarkeit bei Tag und Nacht sorgen. „Auf diese Weise wird eine
frühestmögliche Reaktion der Verkehrsteilnehmer erreicht. Und die Einsatzkräfte
können in Kombination mit dem Blaulicht die Unfall- und Gefahrenstellen noch
besser absichern“, sagt der Minister. Schrittweise sollen alle neuen
kolorierten Funkstreifenwagen der Landespolizei mit dieser Folie beklebt werden.

Fahrzeugreihe1neu.jpgDetails anzeigen
Fahrzeugreihe1neu.jpg

Die neuen Streifenwagen mit speziellen gelben Folienelementen

© Ministerium für Inneres und Europa M-V

Die neuen Streifenwagen mit speziellen gelben Folienelementen

© Ministerium für Inneres und Europa M-V

Die neun Fahrzeuge gehören zu den insgesamt 90 Neuanschaffungen
für die Landespolizei, die im Jahr 2018 in den Dienst gestellt werden
.