Besuch der Sternsinger

Minister Lorenz Caffier empfängt Segenswünsche von Sternsingern

Sternsinger der Katholischen Kirchgemeinde St. Anna Schwerin.jpgDetails anzeigen
Sternsinger der Katholischen Kirchgemeinde St. Anna Schwerin.jpg

Die Sternsinger der Katholischen Kirchgemeinde St. Anna Schwerin ©Ministerium für Inners und Europa MV

Die Sternsinger der Katholischen Kirchgemeinde St. Anna Schwerin ©Ministerium für Inners und Europa MV

Königliche Besucher sind heute im Ministerium für Inneres und Europa von Mecklenburg-Vorpommern erschienen. 15 Jungen und Mädchen verkleidet als die "Heiligen Drei Könige" Caspar, Melchior und Balthasar haben den Segen Gottes und die friedensstiftende Botschaft von Bethlehem gebracht. „Sie bringen mit ihrem Besuch Freude und Licht in viele Häuser von MV“, lobt Minister Lorenz Caffier die Kinder der Katholischen Pfarrgemeinde St. Anna Schwerin.

Minister Caffier bringt mit Vorschulkind den Segen Gottes an.jpgDetails anzeigen
Minister Caffier bringt mit Vorschulkind den Segen Gottes an.jpg

Minister Lorenz Caffier bringt mit Vorschulkind den Segen Gottes an. © Ministerium für Inneres und Europa MV

Minister Lorenz Caffier bringt mit Vorschulkind den Segen Gottes an. © Ministerium für Inneres und Europa MV

Nach ihren Darbietungen brachten sie gemeinsam mit Minister Caffier die traditionelle Segensbitte 20*C+M+B+19 (Christus Mansionem Benedicat – Christus segne dieses Haus) an die Tür. Diese Formel soll das Haus und seine Bewohner vor Unglück schützen beziehungsweise den Segen Gottes auf sie herabrufen. Die Aktion Dreikönigssingen steht in diesem Jahr unter dem Motto "Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit!" und soll besonders auf Kinder mit Behinderung aufmerksam machen. „Dass sich gerade die Kleinsten unserer Gesellschaft für andere
Menschen einsetzen und so viel Herz zeigen, macht mich sehr stolz“, lobt der Minister.