Opferhilfebeauftragter

Erste Bilanz: „Unsere vermittelnde Funktion ist wichtig“

2018 Opferhilfebeauftragter Jusitz MV Dr Jürgen Garbe.jpgDetails anzeigen
2018 Opferhilfebeauftragter Jusitz MV Dr Jürgen Garbe.jpg

Der Opferhilfebeauftragte der Justiz Dr. Garbe

Der Opferhilfebeauftragte der Justiz Dr. Garbe

Seit vier Monaten arbeitet der ehrenamtliche Beauftragte der Justiz für die Opferhilfe, Dr. Jürgen Garbe. Sein erstes Fazit ist positiv: „Schon in den ersten Wochen ist klar geworden, dass unsere vermittelnde Funktion wichtig ist. Die meisten der Anruferinnen und Anrufer wollten Zuständigkeitsfragen geklärt haben“, so der Opferhilfebeauftragte. Damit habe sich die Einrichtung dieser Stelle schon bewährt, sagte Justizministerin Katy Hoffmeister. „Diese Lotsenrolle in der Justiz fehlte bislang in Mecklenburg-Vorpommern. Ich bin Dr. Garbe sehr dankbar, dass er und sein Team diese Aufgabe so gewissenhaft und engagiert angegangen sind.“ Die Anfragen an den Opferhilfebeauftragten der Justiz seien sehr vielschichtig, so Jürgen Garbe: „In einem kniffligen Fall mit Auslandsbezug haben wir dem Weißen Ring einen weiterhelfenden Tipp geben können. Anderen habe ich verständlich machen können, warum Ermittlungstätigkeiten auch mal mehr Zeit in Anspruch nehmen oder warum manche Verfahren nach Abschluss der Ermittlungen eingestellt werden müssen.“ Seine Erfahrung als früherer Leitender Oberstaatsanwalt hilft dabei. Oftmals suchen Fragesteller nach der Einordnung, auch wenn der Beauftragte der Justiz für die Opferhilfe keine Rechtsberatung durchführt.

-> Seite des Opferhilfebeauftragten.

Dr. Jürgen Garbe ist in den ersten 120 Tagen seines Ehrenamtes viel gereist und hat Netzarbeit betrieben. „Ein Schwerpunkt lag darin, mich bei den Opferhilfeeinrichtungen persönlich bekannt zu machen und an deren Veranstaltungen teilzunehmen. Mein Eindruck ist es, dass alle meine sie stärkende Kooperation begrüßen. Ich habe auch Verbindung aufgenommen zum Opferhilfereferat des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz und zu den bislang wenigen Opferhilfebeauftragten anderer Bundesländer. Nächstes Jahr werde ich die Polizei sowie insbesondere auch die Kommunalbehörden über unsere Arbeit informieren.“ Dr. Garbe arbeitet intensiv daran, die Opferhilfestelle der Justiz breiter bekannt zu machen. Der Beauftragte der Justiz für die Opferhilfe setzt sich vor allem dafür ein, die Wirksamkeit der guten Arbeit der vorhandenen Opferhilfevereine und - einrichtungen als Lotse für die Belange der Opferhilfe in der Justiz zu verstärken. Das Büro des Beauftragten für die Opferhilfe der Justiz ist im Justizzentrum Rostock zu finden.

Justizministerin Hoffmeister sieht derweil eine verbesserte Opferhilfe bundesweit auf gutem Weg. „Nachdem wir uns im Sommer auf der Justizministerkonferenz in Eisenach darauf verständigt haben, solche Einrichtungen anzubieten, haben wir in Mecklenburg-Vorpommern umgehend reagiert. Noch sind nur wenige Länder dem Beispiel gefolgt, aber die Einsicht darin, dass das Thema bedeutsam ist, nimmt zu.“ Darüber hinaus plant die Bundesregierung mit der geplanten Reform des sozialen Entschädigungsrechts höhere Entschädigungen für Opfer und Hinterbliebene. „Der Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Berlin war am 19. Dezember 2018 zwei Jahre her. Seitdem haben wir die Opferhilfe in ganz Deutschland auf den Prüfstand gestellt und manche Stellschraube gefunden, die es festzuziehen gilt. Das sehe ich Opfern und Hinterbliebenen gegenüber als Selbstverständlichkeit an“, so Ministerin Hoffmeister.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

SED-Opferrente

2013-07-09 BStU HRO 01.jpg (Interner Link: SED Opferrente)

Erhalte ich die Zuwendung?

SED Opferrente

Justizvollzug

portal-Bützow-04.jpg (Externer Link: Portal Straffälligenarbeit)

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

JUSTIZPORTAL.jpg (Externer Link: www.mv-justiz.de)

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de