Justizministerin Hoffmeister: „Kirchgemeinden bereichern Land zum Leben und Erholen“

Ihre Sommertour hat Justizministerin Katy Hoffmeister den kirchlichen Seelsorgern der Gemeinden gewidmet. Sie traf Pastoren, Förderer und Urlauber

Sommertour in Zinnowitz. Ministerin Hoffmeister, Usedom-Pfarrer Polossek und Ordensschwester Agnes. @Foto: JM Details anzeigen
Sommertour in Zinnowitz. Ministerin Hoffmeister, Usedom-Pfarrer Polossek und Ordensschwester Agnes. @Foto: JM
Sommertour in Zinnowitz. Ministerin Hoffmeister, Usedom-Pfarrer Polossek und Ordensschwester Agnes. @Foto: JM
Sommertour in Zinnowitz. Ministerin Hoffmeister, Usedom-Pfarrer Polossek und Ordensschwester Agnes. @Foto: JM
Nr.61/17  | 22.08.2017  | JM  | Justizministerium

„Ich habe in den vergangenen Wochen vor allem kleine Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern besucht und wahre Schmuckstücke entdecken dürfen. Unser Land zum Leben und Erholen wird durch sie bereichert. Auf Fischland-Darß-Zingst besuchte ich die Schifferkirche Ahrenshoop. 1951 geweiht, ist sie ein modernes Juwel mit berührendem Charme. Der Förderverein hat für die Erneuerung immenses geleistet. Ich sah die Seemannskirche Prerow. Seelsorge und Zusammenarbeit von Förderverein, Kommune mit der Kirchgemeinde funktionieren gut, was für die Urlauberregion ein wertvolles Plus ist“, sagte Justizministerin Hoffmeister, sie ist auch zuständig für Kirchenangelegenheiten.

„Gern habe ich dann in der Kirche Hornstorf bei Wismar mein Versprechen eingelöst und Dachsteine für die Sanierung gespendet. Die Kirche ist noch so etwas wie ein Geheimtipp, doch wenn dieses Jahr der Pilgerraum eröffnet wird, wird Hornstorf als Herberge bekannt. Auf der Insel Poel dagegen wird die Kirche in Kirchdorf von bis zu 100 Gästen täglich besucht 60 Ehrenamtliche helfen regelmäßig. Die seelsorgerische Arbeit bedeuten hier viele seelsorgerische Augenblicke und kurze Gespräche mit Urlaubern. Am Ende werden so auch sehr viele erreicht“, so die Ministerin.

„Wie kirchliches Engagement im Urlaub auch wirken kann, habe ich in Zinnowitz, in der katholischen Familien- und Begegnungsstätte St. Otto erfahren. Hier werden Menschen in der Zeit ihrer Besinnung und Ruhe nicht nur mit Spiel und Spaß, sondern auch mit Spiritualität aufgefangen. Dieser Ort auf Usedom ist nun schon seit 100 Jahren ein solches Kleinod. Seelsorge wird auch hier groß geschrieben, denn das Wort kann gerade im Urlaub Stress und Anspannung abbauen helfen“, sagte Justizministerin Hoffmeister.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen) Details anzeigen
Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Beautiful family at the beach

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Ehrenamt

ehrenamt_schoeffe.jpg (Externer Link: weitere Informationen) Details anzeigen
ehrenamt_schoeffe.jpg (Externer Link: weitere Informationen)

Ehrenamt in der Justiz

weitere Informationen

Straffälligenarbeit

Justizvollzugsanstalten / Bildungsstätte / LaStar

zum Portal