Todesfall in der JVA Bützow

Nr.63/17  | 24.08.2017  | JM  | Justizministerium

In der Nacht zum 24. August 2017 ist in der JVA Bützow ein 40-jähriger Strafgefangener verstorben. Er hatte gegen 21:20 Uhr den Notruf betätigt. Vollzugsbeamte sowie der Notarzt waren umgehend vor Ort. Der Notarzt konnte allerdings nur noch den Tod des Inhaftierten feststellen. Nach seinen ersten Erkenntnissen war Herzversagen ursächlich. Wie immer bei Todesfällen im Vollzug ist die Staatsanwaltschaft informiert worden, die eine Obduktion angeordnet hat. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einen Suizid gibt es nicht.

Der Strafgefangene war aktuell wegen Verstoßes gegen Weisungen der Führungsaufsicht sowie wegen Diebstahls und Körperverletzung in der JVA Bützow.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen) Details anzeigen
Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Beautiful family at the beach

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Ehrenamt

ehrenamt_schoeffe.jpg (Externer Link: weitere Informationen) Details anzeigen
ehrenamt_schoeffe.jpg (Externer Link: weitere Informationen)

Ehrenamt in der Justiz

weitere Informationen

Straffälligenarbeit

Justizvollzugsanstalten / Bildungsstätte / LaStar

zum Portal