Rechtsreferendare können in Mecklenburg-Vorpommern verbeamtet werden

Justizministerin Katy Hoffmeister begrüßt Beschluss des Landtags zur Änderung des Juristenausbildungsgesetzes: „M-V nun mit Alleinstellungsmerkmal“

Nr.52/18  | 27.06.2018  | JM  | Justizministerium

„Wir brauchen dringend juristischen Nachwuchs sowohl an den Gerichten als auch in den Staatsanwaltschaften. Gut ist es, wenn wir in Mecklenburg-Vorpommern die jungen Kräfte selbst ausbilden. Daher ist es wichtig, dass der Landtag das Dritte Gesetz zur Änderung des Juristenausbildungsgesetzes beschlossen hat. Damit optimieren wir das Rechtsreferendariat weiter und gestalten die Ausbildung hier im Land noch ein Stück attraktiver. Als einziges Bundesland werden wir noch in diesem Jahr den neu einzustellenden Referendarinnen und Referendaren die Möglichkeit bieten können, das Rechtsreferendariat im Beamtenverhältnis auf Widerruf abzuleisten“, so Justizministerin Hoffmeister.

„Der Kampf um die Referendare und den juristischen Nachwuchs wird bundesweit immer härter. Wir nehmen die Herausforderung an. Das Rechtsreferendariat ist bereits mit einer digitalen Lernplattform optimiert worden. Die Unterhaltsbeihilfe haben wir 2016 in einem ersten Schritt erhöht. Sie wird für die künftigen Referendare noch höher, wenn sie die Möglichkeit der Verbeamtung auf Widerruf in Anspruch nehmen. Unser Motto ‚Klein aber fein‘ hat sich in diesem Frühjahr mit dem besten Ergebnis der Zweiten juristischen Staatsprüfung seit Jahren bezahlt gemacht. Jetzt müssen wir verstärkt die guten Argumente für ein Referendariat in Mecklenburg-Vorpommern nach außen tragen und unsere bundesweite Werbung intensivieren“, so Ministerin.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)Details anzeigen
Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Beautiful family at the beach

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Justizvollzug

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de