Neuer Beauftragter für jüdisches Leben in M-V und gegen Antisemitismus nimmt Arbeit auf

Justizministerin Katy Hoffmeister begrüßte Dr. Hansjörg Schmutzler und Vertreter der jüdischen Gemeinden zum Auftaktgespräch: „Ein Ehrenamt als Herzenssache“

v.l.n.r. Yuriy Kadnykov, Valeriy Bunimov, Dr. Hansjörg Schmutzler, Katy Hoffmeister, Juri Rosov Details anzeigen
v.l.n.r. Yuriy Kadnykov, Valeriy Bunimov, Dr. Hansjörg Schmutzler, Katy Hoffmeister, Juri Rosov
v.l.n.r. Yuriy Kadnykov, Valeriy Bunimov, Dr. Hansjörg Schmutzler, Katy Hoffmeister, Juri Rosov
v.l.n.r. Yuriy Kadnykov, Valeriy Bunimov, Dr. Hansjörg Schmutzler, Katy Hoffmeister, Juri Rosov
Nr.82/19  | 04.11.2019  | JM  | Justizministerium

Der neue Beauftragte für jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern und gegen Antisemitismus, Dr. Hansjörg Schmutzler, hat seine Arbeit aufgenommen. Zum Auftakt hat Justizministerin Hoffmeister ihn und Vertreter der jüdischen Gemeinden von Mecklenburg-Vorpommern ins Ministerium eingeladen, um erste Maßnahmen zu besprechen.

„Ich freue mich, dass Dr. Schmutzler dieses Ehrenamt übernommen hat. Ich weiß, dass er es als Herzenssache versteht. Mit den jüdischen Gemeinden haben wir heute erste Schritte besprochen. Die beiden Standorte wird er in den nächsten Tagen besuchen. Fast Ministerien der Landesregierung wird er in seine Arbeit einbeziehen. Es geht unter anderem darum, wie wir selbst und auch die gesamte Gesellschaft beim Thema jüdisches Leben sensibilisiert werden können. Mit dem LKA werden mögliche Sicherheitskonzepte besprochen. Unterstützt wird der Beauftragte durch eine Sachbearbeiterin“, so die Ministerin.

„Der Beauftragte für jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern und gegen Antisemitismus wird Vermittler sein. Er wird Mecklenburg-Vorpommern in Bund-Länder-Gremien für das jüdische Leben und gegen Antisemitismus vertreten. Dr. Schmutzler steht mit seinem Engagement dafür, dass die Landesregierung den Kampf gegen Antisemitismus sehr ernst nimmt. Der Antisemitismus darf in Deutschland auf keinen Fall wieder erstarken. Dafür setzen wir uns ein. Doch das können wir nicht allein. Die Lösung sind wir alle. Wir alle in Mecklenburg-Vorpommern müssen unseren Blick schärfen, dass nur Toleranz und gegenseitiger Respekt der Schlüssel für ein friedliches Zusammenleben sein können“, so Justizministerin Hoffmeister.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

SED-Opferrente

2013-07-09 BStU HRO 01.jpg (Interner Link: SED Opferrente)

Erhalte ich die Zuwendung?

SED Opferrente

Justizvollzug

portal-Bützow-04.jpg (Externer Link: Portal Straffälligenarbeit)

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

JUSTIZPORTAL.jpg (Externer Link: www.mv-justiz.de)

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de