In gut vier von hundert Gerichtsverfahren sind oftmals Bausachverständige gefragt

Justizministerin Katy Hoffmeister betont im Video-Grußwort zu den 27. Nordischen Bauchsachverständigentagen in Wismar: „Sie sind Teil des Rechtsstaates“

Justizministerin Hoffmeister hält ihr Grußwort zu den 27. Nordischen Bausachverständigentage per Videobotschaft Details anzeigen
Justizministerin Hoffmeister hält ihr Grußwort zu den 27. Nordischen Bausachverständigentage per Videobotschaft
Justizministerin Hoffmeister hält ihr Grußwort zu den 27. Nordischen Bausachverständigentage per Videobotschaft
Justizministerin Hoffmeister hält ihr Grußwort zu den 27. Nordischen Bausachverständigentage per Videobotschaft
Nr.64/20  | 16.09.2020  | JM  | Justizministerium

„Der Sachverständigenbeweis ist eines der häufigsten Beweismittel im Gerichtsverfahren. Sachverständige sollten daher als Partner des Gerichts begriffen werden, wobei die gute Zusammenarbeit für den erfolgreichen Abschluss eines Verfahrens von entscheidender Bedeutung ist. Die Richterinnen und Richter müssen häufig in komplexen Verfahren über streitige Sachverhalte entscheiden. Fragen nach Verantwortlichkeiten und Rechtsfolgen müssen dabei verlässlich beantwortet werden. Doch nicht selten erfordert dies spezifische Fachkenntnisse. Fachkenntnisse über die Juristen in der Regel nicht verfügen“, so Justizministerin Hoffmeister in ihrem Video-Grußwort anlässlich der 27. Nordischen Bausachverständigentage in Wismar.

„Gerichte sind auf fremde Expertise der Sachverständigen angewiesen. Im vergangenen Jahr wurden bei den Amts- und Landgerichten in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt knapp 18.000 erstinstanzliche Verfahren abgeschlossen. Dabei handelte es sich bei 762 Verfahren um reine Bau- und Architektensachen, ein Anteil von 4,2 Prozent. Häufig konnte der zugrundeliegende Sachverhalt nur durch die Fachkenntnisse eines hinzugezogenen Sachverständigen umfassend rekonstruiert und bewertet werden. Deren gutachterlichen Ausführungen fließen damit unmittelbar in die richterliche Entscheidungsfindung mit ein. Damit sind sie nicht nur Gehilfe des Gerichts, sondern auch Teil eines funktionierenden Rechtssystems, Teil des Rechtsstaates. Die Sachverständigen tragen Verantwortung für den Rechtsfrieden und leisten mit Ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für Gerechtigkeit und Akzeptanz unserer demokratischen Rechtsordnung. Hierfür möchte ich im Namen der Justiz meinen Dank und meine Anerkennung aussprechen“, sagte Ministerin Hoffmeister.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

SED-Opferrente

Archiv für Unterlagen der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit der Außenstelle Rostock (Interner Link: SED Opferrente)

Erhalte ich die Zuwendung?

SED Opferrente

Justizvollzug

portal-Bützow-04.jpg (Externer Link: Portal Straffälligenarbeit)

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

JUSTIZPORTAL.jpg (Externer Link: www.mv-justiz.de)

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de