Jura-Infotag

Mecklenburg-Vorpommern wirbt um Rechtsreferendare am 5. November

Mecklenburg-Vorpommern erhöht die Attraktivität des Rechtsreferendariats weiter. Als einziges Bundesland wird ab diesem Jahr den neu einzustellenden Referendarinnen und Referendaren die Möglichkeit geboten, das Rechtsreferendariat im Beamtenverhältnis auf Widerruf abzuleisten. Um weitere Vorzüge der Vorbereitung auf die zweite juristische Staatsprüfung in Mecklenburg-Vorpommern aufzuzeigen, veranstaltet das Justizministerium mit dem Landesjustizprüfungsamt den 3. Jura-Infotag an der Universität in Greifswald am

Dienstag, 5. November 2018,
ab 11 Uhr,
im Foyer der Universität Greifswald,
Ernst-Lohmeyer-Platz 6,
17489 Greifswald.

Justizministerin Hoffmeister: „Die hohe Resonanz der Arbeitgeber, die diesen Tag nutzen wollen, um juristischen Nachwuchs für sich zu begeistern, zeigt, wie zukunftsfest der Beruf Juristin/Jurist ist. Es ist auch zu erkennen, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten für Juristen in unserem Land sind.“ Zum Jura-Infotag stehen Beschäftigte der Landesverwaltung aus verschiedenen Ministerin Rede und Antwort wie auch Vertreterinnen und Vertreter der Gerichte und der Staatsanwaltschaft, von der Rechtsanwaltskammer M-V sowie der Notarkammer M-V, aber auch von kommunaler Ebene und von Verbänden. Auch Schülerinnen und Schüler sind herzlich willkommen.

Trotz der verbesserten Rahmenbedingungen werde der Kampf um die Referendare und damit um den juristischen Nachwuchs immer härter, so Ministerin Hoffmeister. „Die Zahl der Studierenden an der juristischen Fakultät der Universität Greifswald, die zur Ersten juristischen Prüfung antreten, nimmt weiter ab. Das ist für die Besetzung der Referendariatsplätze kein gutes Zeichen, da die meisten Referendare in Mecklenburg-Vorpommern traditionell auch in Greifswald studiert haben.“ In diesem Jahr sank die Zahl derjenigen, die sich in M-V auf die zweite juristische Prüfung vorbereiten wollen von 31 im Dezember 2017 auf 15 Referendare im Juni 2018. Fünf von ihnen kommen aus anderen Bundesländern.

Weitere Informationen über das Rechtsreferendariat in Mecklenburg-Vorpommern erfahren Sie auf dem Karriereportal der Justiz -> hier.

Wie der 2. Jura-Infotag am 29. Mai 2018 war, lesen Sie -> hier.

Betreuungsrecht

Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)Details anzeigen
Fotolia_30233868_Subscription_Monthly_XXL.jpg (Interner Link: weitere Informationen)

Beautiful family at the beach

Ausführliche Informationen zur Vorsorgevollmacht

weitere Informationen

Justizvollzug

Justizvollzugsanstalten /
Bildungsstätte / LaStar

Portal Straffälligenarbeit

JUSTIZPORTAL

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in M-V

www.mv-justiz.de