Gartenbau-Akademie zeichnet Minister Backhaus mit Lenné-Medaille aus

Nr.026/2018  | 23.01.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Die Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur Potsdam ehrte Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus heute Nachmittag auf der Grünen Woche mit der Lenné-Medaille. Mit der Auszeichnung würdigt die Akademie „das überragende Engagement von Dr. Till Backhaus zur Entwicklung einer grünen Umwelt und insbesondere sein konsequentes Eintreten für Gartenbau und Gartenkultur“, so Laudator Dr. Hans-Hermann Bentrup, Vorsitzender der Lenné-Akademie. In seiner Doppelfunktion als Landwirtschafts- und als Umweltminister habe Till Backhaus eine Politik entwickelt, bei der ökologische und ökonomische Belange zum Ausgleich gebracht werden. Das verlange Kenntnisse und Kompetenz für beide Bereiche und setze eine subtile Kenntnis der politischen und fachlichen Rahmenbedingungen voraus, sagte der Laudator. „Die Balance zwischen beiden Polen zu finden, den Ausgleich der Interessen herbeizuführen, das macht erst gutes Regieren aus“, so Bentrup weiter.

Der Laudator hob die Initiative „Natur im Garten“ von Dr. Backhaus hervor, in privaten und öffentlichen Gärten der Natur den Vortritt zu geben und auf chemische Pflanzenbehandlungsmittel, Mineraldünger und Torf zu verzichten.

„Die Initiative ,Natur im Garten‘ zielt auf die naturnahe Bewirtschaftung von Kleingärten ab. Anliegen ist es, die Struktur- und Artenvielfalt zu erhalten“, erklärte Minister Backhaus in seiner Dankesrede. Seit 2010 seien 305 Gärten im Land mit der Gartenplakette ausgezeichnet worden; 8 Schaugärten wurden eingerichtet.

Minister Backhaus hob zudem die Rolle der Gärtnereien im Land hervor. Zur letzten Gartenbauerhebung im Jahr 2012 belief sich der Anteil der seinerzeit 254 landwirtschaftlichen Betriebe mit Gartenbauerzeugnissen auf 5,4 % der Landwirtschaftsbetriebe in MV.

„Die gärtnerischen Betriebe in M-V bewirtschaften insgesamt eine Fläche von 5.027 ha, die durchschnittliche Flächenausstattung mit gärtnerischer Nutzfläche beträgt 19,8 ha. Im gesamten Bundesgebiet sind es nur 6,2 Hektar. Darin zeigt sich die Bedeutung großer Unternehmen in der Gartenbaubranche unseres Landes“ so der Minister.

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! ) Details anzeigen
Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz) Details anzeigen
Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)

MoorFutures