Wildtierstiftung nimmt Flächen aus Naturerbe in ihre Verantwortung

Nr.174/2018  | 04.06.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Am 6. Juni 2018 übernimmt die Deutsche Wildtier Stiftung die Verantwortung für drei weitere Flächen aus dem Nationalen Naturerbe in Mecklenburg-Vorpommern. Es handelt sich dabei um Flächen des ehemaligen Militärgeländes Rechlin südöstlich der Müritz sowie um Wälder bei Tilzow auf Rügen und bei Abtshagen.

Aus diesem Anlass laden der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, und die Deutsche Wildtier Stiftung zu einer Pressekonferenz ein, auf der sie den Umgang mit dem Nationalen Naturerbe am Beispiel der Fläche Rechlin erläutern werden.

Zur Pressekonferenz sind die Vertreter der Medien herzlich eingeladen. Anschließend kann der Wald auf einem rund zwei Kilometer langen Rundweg besichtigt werden.

Ort und Zeit:

Mittwoch, 6. Juni 2018, 14.00 Uhr

im Nationalen Naturerbe Rechlin

Radweg Granzow – Campingplatz Leppinsee Abzweig Teerofen,

17252 Roggentin


JETZT KAUFEN!

Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)Details anzeigen
Obstbaumblüte (Externer Link: Portal, Streuobstgenussscheine erwerben, Kulturlandschaften schützen)

Obstbaumblüte

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )Details anzeigen
Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)Details anzeigen
Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)

MoorFutures