Abflussverbesserung in der Rögnitz: Minister gibt am Montag das Startsignal

Nr.194/2018  | 14.06.2018  | LM  | Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt

Am Montag wird Landwirtschafts- und Umweltminister Dr. Till Backhaus mit einem Spezialbagger den Start zur Verbesserung der Abflussverhältnisse in der Rögnitz vollziehen.

Das Grenzgewässer zwischen Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern war nach überdurchschnittlichen Niederschlägen im Spätherbst über die Ufer getreten und hatte die angrenzenden landwirtschaftlichen Nutzflächen überschwemmt. Landwirte konnten ihre Flächen lange nur erschwert oder gar nicht bewirtschaften. Eine weitere Ursache war die in den vergangenen Jahren eingetretene Verschlechterung der Abflussverhältnisse der Rögnitz.

Gemeinsam mit Niedersachsen arbeitet das Land Mecklenburg-Vorpommern über das Staatliche Amt für Landwirtschaft und Umwelt Westmecklenburg deshalb seit dem Spätherbst 2017 intensiv an Lösungen zur Beseitigung der Abflusshemmnisse. Mit einer Echolotvermessung der Rögnitz im Februar 2018 wurden diejenigen Zonen ausfindig gemacht, in denen Sedimente abgelagert wurden, die die Durchlassfähigkeit des Flusses beeinträchtigen. Diese „Auflandungszonen" werden jetzt mit Spezialtechnik beseitigt.

Medienvertreter sind zum Auftakt dieser Maßnahme herzlich eingeladen!

Ort und Zeit:

Montag, 18. Juni 2018, 12.00 Uhr
Treffpunkt ist die Furt Laave,
Zufahrt über die Orte Benz und Briest bei Vielank.
Ein Lageplan findet sich in der Anlage.

CO2-neutraler Urlaub in M-V

Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )Details anzeigen
Aktie auf liegt auf grüner Wiese (Externer Link: Werden Sie Waldaktionär! )

Waldaktien

Freiwilliger Emissionsmarkt

Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)Details anzeigen
Fotografie Moor und Logo von MoorFutures (Externer Link: MoorFutures - Ihre Investition in Klimaschutz)

MoorFutures