Fachkraft Agrarservice

Berufsbild

Zeichentrickmännchen neben TraktorDetails anzeigen
Zeichentrickmännchen neben Traktor

Fachkraft Agrarservice

Fachkraft Agrarservice

Bei dem neu geschaffenen Beruf wird Fachpersonal ausgebildet, das die Pflanzenproduktion ebenso beherrscht wie den Einsatz von Agrartechnik. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf dem Gebiet der Dienstleistungen, das die Aspekte der Kommunikation und Information sowie die Kundenorientierung mit einschließt. Die Fachkraft Agrarservice verknüpft also technisches Know-how mit einem breiten Spektrum an Dienstleistungen.

Ausbildungsinhalte

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Naturschutz, ökologische Zusammenhänge; Nachhaltigkeit
  • betriebliche Abläufe und Organisation
  • wirtschaftliche Zusammenhänge
  • Bedienen und Führen landwirtschaftlicher Maschinen
  • Pflegen, Warten und Instandhalten von Agrartechnik
  • Pflanzenproduktion
    • Bodenbearbeitung,
    • Bestellen und Pflegen von Kulturen,
    • Ernte, Lagerung und Konservierung pflanzlicher Produkte
  • Kommunikation und Information
  • Dienstleistungen und Kundenorientierung
  • qualitätssichernde Maßnahmen

Publikationen und Dokumente

Verordnungen

Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft Agrarservice
 
Erste Änderung zur Verordnung über die Berufsausbildung zur Fachkraft Agrarservice
 

Sonstiges

Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Fachkraft Agrarservice

 

Aufgaben für den Prüfungsbereich Wirtschafts- und Sozialkunde

Musterprüfungsfragen

Video zum Berufsbild Fachkraft Agrarservice

Quelle: YouTube, Rechteinhaber: Freistaat Sachsen