Milchtechnologe / Milchtechnologin

Berufsbild

Zeichentrickmännchen mit MilchkanneDetails anzeigen
Zeichentrickmännchen mit Milchkanne

Milchtechnologe

Milchtechnologe

Milchtechnologen be- und verarbeiten Rohmilch in Molkereien und Käsereien. Sie steuern die hoch technisierte Herstellung von Trinkmilch, Jogurt, Quark, Käse, Butter und weiteren Spezialprodukten für die weiterverarbeitende Industrie. Neben Fachwissen über den natürlichen und sensiblen Rohstoff Milch müssen Milchtechnologen auch fundierte Kenntnisse über betriebliche Qualitätssicherungssysteme besitzen und sich in den Bereichen Personal-, Produkt- und Betriebshygiene auskennen.

Ausbildungsinhalte

Berufsprofilgebende Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team, Organisation
  • Qualitätssicherungssysteme anwenden
  • Hygienemaßnahmen anwenden
  • Produktionsverfahren zur Behandlung von Lebensmitteln und Rohstoffen durchführen
  • Steuern und Regeln von Produktionsprozessen
  • Annehmen, Lagern und Abgeben von Erzeugnissen, Produkten und Materialien
  • Verpacken von Produkten
  • Informations- und Kommunikationstechniken anwenden

Integrative Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz

Publikationen und Dokumente

Verordnungen

Verordnung über die Berufsausbildung zum/zur Milchtechnologen/Milchtechnologin
 
Verordnung über die Eignung der Ausbildungsstätte für die Berufsausbildung zum Milchtechnologen/zur Milchtechnologin

 

Sonstiges

Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Milchtechnologe / Milchtechnologin