Gewinner des Landeswettbewerbs „Seniorenfreundliche Kommune“ werden ausgezeichnet

Nr.223  | 06.11.2017  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung hat in diesem Jahr zum vierten Mal gemeinsam mit dem Landesseniorenbeirat den Wettbewerb „Seniorenfreundliche Kommune“ durchgeführt. Sozialministerin Stefanie Drese wird am Donnerstag (9. November) die Gewinner und Platzierten in Schwerin auszeichnen.

„Ziel des mit insgesamt 10.000 Euro ausgelobten Wettbewerbs ist es, in den Städten und Gemeinden des Landes das Bewusstsein und das Verständnis für die Bedürfnisse von älteren Menschen zu stärken, gute Beispiele bekannt zu machen und eine entsprechende Sensibilisierung der Öffentlichkeit für die Belange älterer Menschen zu erreichen“, so Ministerin Drese.

Bewertungskriterien des Wettbewerbs waren Kommunale Strategien, Wohnen im Alter, seniorengerechte Infrastruktur sowie Partizipation und bürgerschaftliches Engagement. Zudem konnten auch innovative Projekte zur Stärkung der Lebensqualität älterer Menschen und zur Belebung des sozialen Zusammenhalts eingereicht werden.

Die Wettbewerbs-Ausschreibung erfolgte in drei Kategorien: bis 2.000 Einwohner/-innen, 2.000 bis 8.000 Einwohner/innen, über 8.000 Einwohner/innen. Insgesamt sind 20 Bewerbungen eingegangen.

Zur Bewertung der Wettbewerbsbeiträge wurde eine fachkundige Jury bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern des Landesseniorenbeirats, des Landesrings des Deutschen Seniorenringes, des Städte- und Gemeindetages und des Landessozialministeriums eingerichtet. Die Jury legte punktmäßig untersetzte Kriterien für die Bewertung fest und bereiste je Kategorie die nach einer vorgenommenen Erstbewertung ermittelten potentiellen Preisträger, um sich vor Ort ein Bild über die Seniorenfreundlichkeit zu verschaffen.

Insgesamt werden am Donnerstag zehn Kommunen für ihre Seniorenfreundlichkeit geehrt.

Hinweis für die Medien: Zur Teilnahme an der Preisverleihung und Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter pressestelle@sm.mv-regierung.de oder 0385-5889003 wird gebeten.

  • Donnerstag, 09.11.2017, 10.00 – ca. 12.00 Uhr: Auszeichnungsveranstaltung Wettbewerb "Seniorenfreundliche Kommune 2017", Schwerin, Rittersaal, Ritterstraße 3.