Kaselitz übernimmt Schirmherrschaft zur Interkulturellen Woche

„Kontakte zwischen Einheimischen und Zugewanderten wichtiger denn je“

Nr.169  | 05.09.2018  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Die Integrationsbeauftrage der Landesregierung, Dagmar Kaselitz, wird im September zur bundesweit startenden Interkulturellen Woche mehrere Termine in Mecklenburg-Vorpommern wahrnehmen. So eröffnete Kaselitz heute, am 5. September, als Schirmherrin die Interkulturelle Woche in Grimmen.

„Ich freue mich sehr, dass das SOS Familienzentrum in Grimmen wieder gemeinsam mit vielen Partnern der Region eine Veranstaltungsreihe organisiert. So viel Engagement über Jahre hinweg verdient große Anerkennung“, erklärte Kaselitz bei der Eröffnung. Innerhalb eines Zeitraumes von Anfang September bis Ende November werden unterschiedliche Projekte sowohl mit ehrenamtlichen als auch mit hauptberuflichen Unterstützern in Grimmen, Tribsees und Landsdorf durchgeführt.

Kaselitz: „Mehr als ein Dutzend Veranstaltungsprogramme werden von Städten und Gemeinden in unserem Bundesland auf die Beine gestellt. Sie alle bieten eine Fülle an Events und kulturellen Angeboten, um ein Zeichen für Offenheit, Toleranz und Integration zu setzen. Das sind tolle Möglichkeiten für Einheimische und Zugewanderte, um ins Gespräch zu kommen, sich kennenzulernen und dadurch einander besser zu verstehen. Dieses Aufeinanderzugehen halte ich für wichtiger denn je. Die Interkulturelle Woche ist eine gute Gelegenheit dafür.“

Die Interkulturelle Woche 2018 steht unter dem Slogan „Wir sind Hoffnung. Wir sind Zuflucht. Wir sind Vielfalt.“. Der bundesweite Auftakt wird am 23. September in Hannover stattfinden. Alle Informationen wie eine Übersichtskarte zu allen Veranstaltungen sind unter www.interkulturellewoche.de einsehbar.

Dagmar Kaselitz nimmt u.a. an folgenden Terminen zur Interkulturellen Woche teil. Zur Berichterstattung sind Sie herzlich eingeladen. Um Anmeldung unter pressestelle@sm.mv-regierung.de oder 0385-5889003 wird gebeten.

Terminhinweise für die Medien:

  • 21.09.2018, Eröffnung Interkulturelle Woche in Greifswald, Marktplatz Greifswald / danach im Soziokulturellen Zentrum St. Spiritus, Lange Str. 49/51, 17489 Greifswald, ab 14:45 Uhr
  • 23.09.2018, Gottesdienst zur Eröffnung Interkulturelle Woche, St. Marien Kirche, Marienstraße 16, 18439 Stralsund, ab 10:00 Uhr