Aktuell

Einladung zum Pressegespräch am 18. März 2019 in Waren

Eröffnung der Ausstellung „Swedish Dads“ und Aktion zum „Equal Pay Day“

Nr.040  | 11.03.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Zur regionalen Eröffnung der landesweiten Wanderausstellung „Swedish Dads“, die für zwei Wochen Station in Waren und Neubrandenburg macht, laden das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung und das Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V (LZGV) zum Pressegespräch am 18. März nach Waren.

Gleichstellungsministerin und Schirmherrin Stefanie Drese sowie die Initiator/innen stehen Rede und Antwort zur Kommunikationsoffensive “Apropos Partnerschaft – Macht’s gemeinsam“ und den vielfältigen regionalen Begleitveranstaltungen zur Wanderausstellung, die Väter in Elternzeit portraitiert.

Mit der Offensive sollen sowohl werdende und zukünftige Eltern, Arbeitgebende aber auch Vertreter*innen von Institutionen der Familienbildung und -beratung zu einem Diskurs dazu eingeladen werden, wie eine fairere Verteilung von Arbeit in Familie und Beruf zwischen Männern und Frauen gelingen kann.

„Wenn es selbstverständlicher für alle wird, dass z.B. Väter sich stärker in der Familie engagieren, haben Mütter mehr Spielraum für ihre eigene berufliche Entwicklung und finanzielle Absicherung“, erklärte Ministerin Drese im Vorfeld des Pressegespräches.

„Uns interessiert, woran es im Detail liegt, dass auch in M-V viele Elternpaare sich für die klassische Rollenverteilung des Familienernährers und der dazuverdienenden Familienmanagerin entscheiden. Dazu wollen wir ergebnisoffen mit Menschen in ihren unterschiedlichen Rollen ins Gespräch kommen“, ergänzte Projektleiterin Anja Dornblüth-Röhrdanz.

Ein häufig genannter Grund dafür ist die ungleiche Einkommensverteilung zwischen Männern und Frauen.  Diese Entgeltdifferenz entspricht einem Zeitraum von 77 Kalendertagen: Deshalb wird am 18. März bundesweit symbolisch der Equal Pay Day begangen. Aus diesem Anlass wird sich Ministerin Drese im Anschluss an das Pressegespräch an der Aktion des Gleichstellungsnetzwerkes zum Equal Pay Day im Regionalen Berufsschulzentrum beteiligen.

Die Medienvertreter/innen sind herzlich eingeladen im Anschluss an das Pressegespräch die Ministerin zur Brötchen-Verteil-Aktion mit dem Slogan „… weil die Brötchen für Frauen und Männer gleich viel kosten!“ zu begleiten.

 

Pressegespräch:

Wann? 18. März 2019, 10.00 Uhr - 10.45 Uhr

Wo? Landratsamt Mecklenburgische Seenplatte, Regionalstandort Waren, Zum Amtsbrink 2, 17192 Waren (Müritz)

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Anja Dornblüth-Röhrdanz, Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V, www.landeszentrum-mv.de, Telefon: 0381 375 86 47
Mail: roehrdanz@landesfrauenrat-mv.de

 

Ortswechsel (ca. 6 Minuten Fahrzeit)

 

Equal Pay Day-Aktion:

Wann? 18. März 2019, 11.10 Uhr - 11.40 Uhr

Wo? Regionales Berufliches Bildungszentrum Müritz, Warendorfer Str. 14, Waren (Müritz)

Ansprechpartnerin für Rückfragen:

Diana Wienbrandt, Fachbereichsleiterin, ISBW gGmbH - Institut für Sozialforschung und berufliche Weiterbildung, Tel.: 0395 5584039

Mail: diana.wienbrandt@isbw.de

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung
  • Zeitraum:   
17.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Ministerin Drese beendet Sommertour in der Landeshauptstadt Schwerin

Am kommenden Freitag (19. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour die Landeshauptstadt Schwerin und nimmt zwei Termine wahr.

16.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sozialministerium legt Leitlinien zur Verbesserung der Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren vor

Die Landesregierung möchte den Kommunen bei der Entwicklung von seniorenpolitischen Gesamtkonzepten helfen.

Rund 25 Prozent der Menschen in Mecklenburg-Vorpommern sind bereits heute über 65 Jahre. Dieser Anteil wird sich bis 2030 auf etwa 35 Prozent erhöhen. Angesichts der Veränderung der Altersstruktur müssen die spezifischen Bedürfnisse und Anforderungen älterer Menschen eine ganz besondere Berücksichtigung in den kommunalen Sozialplanungen erfahren.

16.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sommertour: Sozialministerin besucht Einrichtungen im Landkreis Rostock

Am kommenden Donnerstag (18. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour verschiedene Einrichtungen im Landkreis Rostock.

15.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sommertour: Mecklenburgische Seenplatte ist nächstes Ziel der Sozialministerin

Am kommenden Mittwoch (17. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour verschiedene Einrichtungen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.

13.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Ministerin Drese eröffnet 30. Badewannenrallye

Die Badewannenrallye im Plau am See fand bereits zum 30. Mal statt.

Sozialministerin Drese hat am Sonnabend, den 13. Juli, im Namen der Landesregierung die 30. Badewannenrallye in Plau am See eröffnet und gab das Revier für die verrückten Boote frei. Jährlich messen sich hier unterschiedliche, nicht-motorisierte Wasserfahrzeuge mit einem großen Spaßfaktor. Inzwischen ist die Veranstaltung fester Bestandteil der Mecklenburgischen Kulturlandschaft mit einem stetig wachsenden Begleitprogramm, die tausende Besucherinnen und Besucher anzieht.

11.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sommertour: Sozialministerin Drese stellt Strategien für bessere Pflege vor

„Mehr als 91.000 pflegebedürftige Menschen und damit 12.000 mehr als noch zwei Jahre zuvor, leben in Mecklenburg-Vorpommern. Diese demografische Entwicklung stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen im Bereich der Pflege. Um unsere gute Pflegeversorgung in Mecklenburg-Vorpommern auch künftig gewährleisten zu können, setzen wir wichtige Maßnahmen zur Fachkräftegewinnung um“, erklärte Sozialministerin Stefanie Drese heute (am 11. Juli) in Anklam.

10.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Drese: LAGuS hat weit über 600 Millionen Euro für soziale und gesundheitliche Belange in MV umgesetzt

Ministerin Drese und LAGuS-Chef Dr. Heiko Will stellt den Jahresbericht vor.

Sozialministerin Stefanie Drese hat heute in Rostock den Jahresbericht 2018 des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) vorgestellt. „Das LAGuS ist ein unverzichtbarer Baustein für die sozialen und gesundheitlichen Belange der Menschen in unserem Bundesland. Dabei reicht die Aufgabenpalette von der Geburt etwa beim Elterngeld oder der Förderung von Kitas bis ins hohe Alter, z.B. im Bereich Pflege. Die Landesregierung kann voll und ganz auf das LAGuS als moderne Fachbehörde bauen, die zuverlässig, schnell und bürgerfreundlich Dienstleistungen für unsere Bürgerinnen und Bürger realisiert“, sagte Drese.

10.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sommertour: Drese macht Station in Nordwestmecklenburg

Am kommenden Freitag (12. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour verschiedene Einrichtungen im Landkreis Nordwestmecklenburg.

09.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Pflege im Fokus: Sommertour führt die Sozialministerin nach Vorpommern-Greifswald

Am kommenden Donnerstag (11. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour verschiedene Einrichtungen im Landkreis Vorpommern-Greifswald.

04.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Sommertour: Ministerin Drese macht im Landkreis Ludwigslust-Parchim Station

Am kommenden Freitag (5. Juli) besucht Sozialministerin Stefanie Drese im Rahmen ihrer Sommertour verschiedene Einrichtungen im Landkreis Ludwigslust-Parchim.