Landesweite Fotoausstellung „Swedish Dads“ macht Station in Grimmen

Drese: Elternzeit partnerschaftlich aufteilen

Nr.059  | 30.03.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Die Gleichstellungsbeauftragte und Schirmherrin der Kommunikationsoffensive „Apropos Partnerschaft - Macht’s gemeinsam“, Stefanie Drese, besucht am Montag, den 1. April, die vierte regionale Ausstellung „Swedish Dads“ in Grimmen. „Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf müssen wir gesamtgesellschaftlich wesentlich stärker forcieren. Darum unterstützte ich dieses Kooperationsprojekt, welches vom Landeszentrum für Gleichstellung und Vereinbarkeit in M-V initiiert wird“, so Gleichstellungsministerin Drese.

„Die Ausstellungen werden sehr erfolgreich angenommen. Ich freue mich sehr darüber, denn es ist ein Indiz dafür, dass das Thema die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern bewegt“, erklärte Drese. Allein in Anklam, zum Start der Offensive, kamen fast 550 Interessierte, um die Arbeiten des schwedischen Künstlers Johan Bävman kennenzulernen. In persönlichen Porträts erfahren die Besuchenden Hintergründe und Gedanken zum Elternsein aus Vatersicht.

Im Landkreis Vorpommern-Rügen werden nun eine große Zahl an Begleitveranstaltungen organisiert. Ganz nach dem Motto „Macht´s gemeinsam!“ bietet der Landkreis in den kommenden Wochen interessante Vorträge, Workshops, Filmvorführungen, Familienaktivitäten und vieles mehr rund um die Themen Partnerschaft, Vereinbarkeit und Vaterschaft.

Die am 1. April eröffnete Ausstellung wird noch bis zum 15. April in Grimmen zu sehen sein. Parallel kann sie an zwei weiteren Standorten in der Region besucht werden: Ribnitz-Damgarten und Stralsund. Im Anschluss folgen fünf weitere Stationen in anderen Städten und Regionen Mecklenburg-Vorpommerns, z.B. Rostock, Grevesmühlen und Ludwigslust.