Presseeinladung: Projektauftakt „Lesen, Staunen, Forschen – das MINT-Geschichtenset für Kitas“ in Mecklenburg-Vorpommern

Nr.095  | 24.05.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Die Klaus Tschira Stiftung und die Stiftung Lesen haben in Zusammenarbeit mit der Forscherstation, Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung, das MINT-Geschichtenset „Lesen, Staunen, Forschen“ für Kitas entwickelt.

Gemeinsam werden sie bis Ende 2019 alle rund 50.000 Kindertagesstätten in Deutschland mit Vorlesegeschichten zu naturwissenschaftlichen Themen bestücken. Ziel der Kooperation ist es, Kita-Fachkräfte und Eltern gleichermaßen mit dem Angebot für MINT- und Sprachbildungsinhalte zu sensibilisieren.

Das MINT-Geschichtenset „Lesen, Staunen, Forschen“ für Kitas kommt nun nach Mecklenburg- Vorpommern. Zum offiziellen Projektauftakt in Schwerin mit Sozialministerin Stefanie Drese laden wir Sie herzlich ein.

 

Wann? Montag 27. Mai 2019, 14.00 - 15.00 Uhr

Wo? Kita "Alles im Lot", Wismarsche Straße 306, 19055 Schwerin

 

Ablaufplan:

14.00 Uhr:     Begrüßung, Ina de Groot, Leiterin der Kindertagesstätte

14.05 Uhr:     Grußwort, Sozialministerin Stefanie Drese

14.10 Uhr:     Grußworte, Aufnahme offizielles Pressebild

14.15 Uhr:     Vorleseaktion mit Ministerin Drese und Kita-Kindern

14.30 Uhr:     Übergabe MINT-Geschichten-Set an Ministerin/ Foto mit Ministerin, Projektvertretern und Kindern

14.35 Uhr:     MINT-Experiment mit Ministerin Drese, Sabine Uehlein, Susanne Messer und Kita-Kindern

14.50 Uhr:     Zeit für weitere Fotos / Rückfragen

15.00 Uhr:     Ende der Veranstaltung