Stralsund: 50 SeniorTrainer und -Trainerinnen ausgebildet

Sommertour führt Ministerin in SeniorTrainer-Agentur

Ministerin Drese in der SeniorTrainer-Agentur Stralsund Details anzeigen
Ministerin Drese in der SeniorTrainer-Agentur Stralsund
Ministerin Drese in der SeniorTrainer-Agentur Stralsund
Ministerin Drese in der SeniorTrainer-Agentur Stralsund
Nr.125  | 04.07.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

„Die Seniorinnen und Senioren in Mecklenburg-Vorpommern werden immer älter und sind gleichzeitig aktiver. Darin steckt viel Potenzial“, sagte Drese heute in Stralsund anlässlich ihrer Sommertour im Landkreis Vorpommern-Rügen. „Viele wollen sich weiterhin engagieren und lassen sich deshalb zum SeniorTrainer oder -Trainerin weiterbilden. Schon 50 wurden in der Hansestadt ausgebildet. Das sind tolle Zahlen und zeigen, das Projekt wird erfolgreich in der Region angenommen.“

SeniorTrainer und -Trainerinnen engagieren sich ehrenamtlich in verschiedenen Initiativen und Projekten wie z.B. in der Seniorenakademie, bei der Lernhilfe für Schülerinnen und Schüler sowie bei der Begleitung älterer, pflegebedürftiger Menschen.

Ministerin Drese informierte sich über die Arbeit in der SeniorTrainer-Agentur, sprach mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Koordinatorin der Einrichtung, Susanne Tessendorf. Drese: „Neben der Gewinnung interessierter Älterer zur Weiterbildung, erfolgt durch die Agentur die Vermittlung der SeniorTrainer und -Trainerinnen in örtliche Initiativen, Vereine und Gruppen sowie eine fachliche Begleitung und Unterstützung bei der Findung und Umsetzung von Projekten.“

Die Anlaufstelle befindet sich seit 2015 im Stralsunder Mehrgenerationenhaus und ist gleichzeitig ein Ort der Begegnung für ältere Menschen.

In Mecklenburg-Vorpommern konnten seit 2002 insgesamt 700 SeniorTrainer und -Trainerinnen ausgebildet werden. Das Projekt wird durch den Landesring Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Seniorenringes e.V umgesetzt.