Beitragsfreie Kita, Nachbarschaftshilfe, Ehrenamtskarte: Landesregierung vor Ort mit Sozialministerin Drese am 25. November in Hanstorf

Nr.221  | 18.11.2019  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Am Montag, den 25. November, finden landesweit öffentliche Bürgerveranstaltungen der Ministerpräsidentin und der Landesministerinnen und Landesminister statt. Gastgeberin der Landesregierung für das Bürgerforum in Hanstorf (Gemeinde Satow) im Landkreis Rostock ist die Ministerin für Soziales, Integration und Gleichstellung, Stefanie Drese.

„Wir möchten über unsere Arbeit informieren, Fragen der Bürgerinnen und Bürger beantworten und miteinander ins Gespräch kommen“, verdeutlichte Drese das Anliegen des Bürgerforums.

Im Mittelpunkt des Bürgerdialogs von Sozialministerin Drese am 28. März stehen die Themen beitragsfreie Kita, Pflege, Ehrenamt und Integration. In diesen Bereichen gibt es ganz aktuelle Neuerungen und Reformen. Dazu gehören: die komplett für Eltern kostenfreie Kindertagesförderung ab 2020, die neue Nachbarschaftshilfe für pflegebedürftige Menschen, die Weiterentwicklung des Landesintegrationskonzeptes und die Einführung einer landesweiten Ehrenamtskarte.

Drese: „Mich interessieren hierzu die Meinungen und Fragen der Menschen aus Hanstorf, Satow und Umgebung. Selbstverständlich können auch andere Themen angesprochen werden. Ich möchte mit diesem Gesprächsangebot den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern befördern und Anregungen für meine Arbeit aufnehmen.“

Das Bürgerforum mit Sozialministerin Stefanie Drese findet statt am Montag, den 25. November 2019, um 18.00 Uhr (Einlass 17:30 Uhr), im Gemeindezentrum Hanstorf, Parkentiner Straße 2, 18239 Hanstorf/Satow statt. Für Getränke und Imbiss ist gesorgt. Ein behindertengerechter Zugang ist vorhanden.

Zum Flyer

Um Anmeldung unter: www.regierung-mv.de, per E-Mail an pressestelle@sm.mv-regierung.de oder telefonisch unter 0385 588 9003 wird gebeten.