Beitragsfreie Kita, Ehrenamtskarte und neue Nachbarschaftshilfe für Pflegebedürftige: Live-Chat mit Sozialministerin Stefanie Drese

Nr.002  | 02.01.2020  | SM  | Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung

Viele Neuerungen werden im Jahr 2020 durch das Sozialministerium umgesetzt: Darunter die für Eltern beitragsfreie Kindertagesförderung, die Einführung der neuen, landesweiten Ehrenamtskarte oder die Möglichkeit, Nachbarschaftshelfer*in zu werden, sind Themen, die viele Bürgerinnen und Bürger im neuen Jahr betreffen und bewegen. Am 9. Januar 2020 können Interessierte Ihre Fragen direkt an Sozialministerin Stefanie Drese im Live-Chat der Familienbotschaft MV stellen.

„Mir ist der Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern sehr wichtig. Dazu biete ich verschiedene Möglichkeiten an und freue mich auf einen regen Gedankenaustausch auf dem Portal der Familienbotschaft MV“, lädt Ministerin Drese zur Teilnahme am Live-Chat ein.

Am Donnerstag, den 09. Januar 2020 von 16.00 bis 17.30 Uhr steht Drese allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Chat für Fragen rund um die benannten Themen zur Verfügung. Darüber hinaus können selbstverständlich auch andere sozialpolitische Themen angesprochen werden.

Unter www.familienbotschaft-mv.de finden Sie den Chat, schreiben ihre Fragen und erhalten ganz unkompliziert von der Ministerin ihre Antworten. Wer es am 09. Januar nicht schafft, kann bereits jetzt das Anliegen online auf der Homepage der Familienbotschaft MV unter http://chat.familienbotschaft-mv.de/ in das Chatforum einstellen. Die eingehenden Fragen werden dort gesammelt.

Wo? Live-Chat auf www.familienbotschaft-mv.de

Wann?  Donnerstag, den 09. Januar 2020 von 16.00 bis 17.30 Uhr