Jugendhilfeplanung

JugendllicheDetails anzeigen
Jugendlliche

Die Jugendhilfeplanung ist das entscheidende strategische Instrument zur qualitativen und quantitativen Planung und Steuerung der Kinder- und Jugendhilfe. Die Verantwortung dafür obliegt nach § 80 des Achten Buches Sozialgesetzbuch (SGB VIII) den örtlichen Trägern der öffentlichen Jugendhilfe. Sie haben sicherzustellen, dass eine auf den Bedarf junger Menschen und Familien abgestimmter Bestand an Einrichtungen und Diensten – rechtzeitig und ausreichend – zur Verfügung steht.

Im Rahmen dieses Prozesses arbeiten die öffentlichen Jugendhilfeträger eng mit freien Trägern sowie Partnern aus den Bereichen Gesundheit, Schule, Arbeitsverwaltung etc. zusammen. Jugendhilfeplanung ist demzufolge ein kontinuierlicher und kommunikativer, auf die Lebenswelt junger Menschen und ihrer Familien sowie auf das Gemeinwesen orientierter Prozess.

Als fachpolitische Entwicklungs- und Gestaltungsaufgabe umfasst die Jugendhilfeplanung, insbesondere

  • quantitative und qualitative Bestands-, Bedarfs-, Sozialraum- und Zielgruppenanalysen,
  • aufgaben- und organisationskritische Bewertungen der IST-Situation,
  • konkrete Vorschläge zur Ausgestaltung und zur Qualifizierung der Angebote der Jugendhilfe und
  • Prioritätensetzungen für die Umsetzung sowie deren Überprüfung.

Das Land unterstützt die Verantwortungsträger bei der Wahrnehmung ihrer Aufgabe und regt den überregionalen Erfahrungsaustausch an. Um Möglichkeiten und Grenzen einer gezielten Wirkungssteuerung in der Jugendhilfe auszuloten, fördert die Landesregierung die systematische Erhebung und Auswertung von Sozialdaten im Rahmen der Integrierten Berichterstattung (IBM-V).

Den Jugendämtern steht damit eine zentrale Datenbank zur Verfügung, die es ermöglicht, qualifizierte jugendhilferelevante Entscheidungen vorzubereiten und sich mit anderen Jugendämtern zu vergleichen.

Kontakt

Referat 200
Markus Hirschberg
Jugendhilfe, Jugendarbeit, Kinder- und Jugendschutz
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Telefon: 0385 / 588-9203