Geschlechtergerechte Gesundheitspolitik

In der Medizin wurden in den letzten Jahren verstärkt Erkenntnisse über das unter-schiedliche Erleben von Krankheit und Gesundheit sowie den unterschiedlichen Umgang mit der eigenen Gesundheit zwischen Frauen und Männern festgestellt und diskutiert. Abgesehen von den geschlechtsspezifischen Unterschieden hinsichtlich der körperlich-biologischen Bedingungen sind auch die gesundheitlich relevanten Arbeits- und Lebensbedingungen von Frauen und Männern nicht gleich und wirken sich entsprechend unterschiedlich aus. Daher ist es notwendig, Gesundheit geschlechterdifferenziert zu betrachten, das betrifft sowohl die Beschreibung der Daten als auch deren Interpretation. Nur so können Handlungsfelder beschrieben und geschlechtersensible Gesundheitskonzepte entwickelt werden.

Der Arbeitskreis "Gender und Gesundheit" will dazu beitragen, im Gesundheitswesen, aber auch in der Gesundheitspolitik den Blick für geschlechtsspezifische Bedürfnisse und Problemlagen zu schärfen und ist Bindeglied zwischen den Expertengruppen und der Landesregierung.

Im Arbeitskreis sind folgende Institutionen vertreten:

  • Landesfrauenrat M-V e.V.,
  • Hochschule Neubrandenburg,
  • Gemeinnützige Gesellschaft für Kinder- und Jugendhilfe des ASB mbH,
  • Gesundheitsamt Landkreis Rostock,
  • die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung e.V.,
  • Frauenbildungsnetz M-V e.V.,
  • Gesundheitsamt, Landkreis Vorpommern-Rügen,
  • Fachklinik Bad Doberan,
  • Techniker Krankenkasse, Landesvertretung MV,
  • SELBSTHILFE MV, e.V.,
  • Gleichstellungsbeauftragte Landkreis Rostock,
  • Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

und als zuständige Stelle der Landesregierung:

  • das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung M-V, Leitstelle für Frauen und Gleichstellung.

Weiter Infos finden Sie beim Arbeitskreis "Gender und Gesundheit".

Kontakt

Leiterin der Leitstelle für Frauen und Gleichstellung
Dr. Birgit Gabler
Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung Mecklenburg-Vorpommern
Leitstelle für Frauen und Gleichstellung
Werderstraße 124
19055 Schwerin
Telefon: 0385-588 9080
Telefax: 0385-588 9709