Dahlemann: Vorpommerns Erfolgsprojekt „Hiddenseer Kutterfisch“ jetzt auch online

Nr.184/2017  | 01.09.2017  | STK  | Staatskanzlei

Gemeinsam mit Initiator Mathias Schilling hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann heute den Onlineshop des Fischkonservenladens „Hiddenseer Kutterfisch“ in Schaprode eröffnet. Der Fischladen selbst lädt seit Mitte August zum Einkaufen ein. Hier kann man neben der Konservenware natürlich auch frischen Fisch erwerben.

Das Projekt des erfolgreichen Unternehmers Schilling wurde im Rahmen des Modellvorhabens „Land(auf)Schwung“ des Landkreises Vorpommern-Rügen mit 30 000 Euro gefördert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 243 000 Euro, wovon mehr als 146 000 durch Bund und Land gefördert wurden. Die Landesregierung unterstützt die Förderregion mit 50 000 Euro aus Mitteln des Landwirtschaftsministeriums und dem Vorpommern-Fonds mit dem Ziel, die regionale Wertschöpfung zu erhöhen und Beschäftigung im ländlichen Raum zu sichern.

„Es ist eine großartige Idee, die der Initiator Mathias Schilling maßgeblich in die Tat umgesetzt hat: „Vorpommern in die Welt tragen, quasi vom Fischernetz direkt ins Internet“. Nunmehr gibt es die Möglichkeit, nicht nur im Sommer gesunde Produkte der einheimischen Fischer als Mitbringsel vom Ostseeurlaub mit nach Hause zu nehmen, sondern auch im Winter online zu bestellen. So sorgt der engagierte Unternehmer mit dafür, dass die wunderschöne Insel Hiddensee, dass Vorpommern, ja unser ganzes Land weit über seine Grenzen hinaus noch bekannter wird“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann bei der Eröffnung.

Mit diesem Projekt würden die ansässigen Fischer unterstützt. „Bei uns wird nicht nur frischer Fisch gefangen, sondern die verarbeiteten Produkte werden hier auch direkt zum Kauf angeboten. Das ist gut für Fischer, Einheimische und Touristen und damit gut für die Region.“