Dahlemann: Wir ermuntern Unternehmen, sich auf Messen zu präsentieren

Nr.189/2017  | 07.09.2017  | STK  | Staatskanzlei

Das Thema Messe steht im Mittelpunkt der 19. Export-Tour Veranstaltung der Staatskanzlei, die am 11. September um 16.00 Uhr in der Metallbau Wittenberg GmbH in Torgelow beginnt. Dazu spricht der Geschäftsführer des Ausstellungs- und Messe-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft e.V. (AUMA) Dr. Peter Neven. Der Geschäftsführer der IHK zu Schwerin, Siegbert Eisenach, wird die Vorteile von Firmengemeinschaftsständen erläutern und der Geschäftsführer des Gastgeberunternehmens, Johannes Wittenberg, schildert seine Erfahrungen mit Messeauftritten.

„Messen sind eines der wichtigsten Kommunikationsinstrumente im Marketing. Mit diesem Thema im Rahmen der Export-Tour will die Landesregierung Unternehmerinnen und Unternehmern die Bedeutung überregionaler Märkte für Wachstum und Wertschöpfung näherbringen. Wir werben dafür, dass sich insbesondere noch mehr Unternehmen aus Vorpommern auf Messen, beispielsweise auf der Hannover-Messe, präsentieren und ihre Produkte vorstellen“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern, Patrick Dahlemann, im Vorfeld der Export-Tour-Veranstaltung.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung eingeladen.

Hinweis: Den neuen Flyer „Think Global – Gemeinsam neue Märkte öffnen“ finden Sie im Publikationsverzeichnis der Staatskanzlei.