Dahlemann fördert Kutter für die Hanse-Haie

Nr.270/2017  | 01.12.2017  | STK  | Staatskanzlei

Mit 10 000 Euro aus dem Vorpommern-Fonds wird der Ankauf eines gebrauchten Kutters für den Anklamer Verein Hanse-Haie gefördert. Einen entsprechenden Zuwendungsbescheid hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann an den Verein übergeben. 

„Ich weiß, dass die Anklamer Hanse-Haie mit großem Spaß ihren Sport betreiben. Bei jedem Wind und Wetter trauen sich die Kutterruderer aufs Wasser und sind inzwischen eine eingeschworene Gemeinschaft. Bei diversen Wettkämpfen treffen sie auf Teilnehmer aus ganz Deutschland. Im nächsten Jahr werden sie beispielsweise zur Kieler Woche fahren und dort nicht nur ihren Anklamer Verein und ihren Sport, sondern auch ihre Heimat präsentieren, wie sie selbst sagen. Gern haben wir aus dem Vorpommern-Fonds den Ankauf eines gebrauchten Kutters aus Rostock mit 10 000 Euro gefördert“, betonte Dahlemann bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids. 

Der Verein sei seit Jahren auch beim Anklamer Hansefest eine große Bereicherung. „Ich freue mich, dass das Kutterrudern so viele begeisterte Fans in Vorpommern anzieht“, so Dahlemann.