Dahlemann: Torgelow wird lebenswerter für Jung und Alt

Nr.278/2017  | 18.12.2017  | STK  | Staatskanzlei

„Mit dem Zuwendungsbescheid in Höhe von mehr als 193 000 Euro aus dem Infrastrukturministerium für die Nachrüstung von vier Fahrstühlen in einem Mehrfamilienhaus und dem Richtfest für die Tribünenüberdachung in der Gießerei-Arena haben wir heute einen weiteren Fortschritt erreicht, um Torgelow noch attraktiver und lebenswerter zu machen“, betonte der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann heute in seiner Heimatstadt. 

„Wir stellen uns den Herausforderungen des demografischen Wandels. Auch hier in Vorpommern. Mit dem Anbau der Fahrstühle wird die Wohnqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner verbessert und ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erleichtert. Und die Gießerei-Arena wird mit dem neuen Tribünendach für Sportler und Besucher attraktiver und lockt noch mehr Fans unseres FC Greif nach Torgelow.“ 

Es sei wichtig, in den Städten und Dörfern für alle Generationen etwas zu tun, damit sie bleiben, sich wohlfühlen und eine gute Zukunft haben. Dahlemann: „2017 war ein gutes Jahr. Für Vorpommern und gerade für die Stadt Torgelow. Diese beiden Maßnahmen zeigen, dass es bei uns Schritt für Schritt vorwärts geht.“