Schwesig: Großartig, dass sich Kinder aus MV für andere Kinder einsetzen

Die Sternsinger in der Staatskanzlei Details anzeigen
Die Sternsinger in der Staatskanzlei
Die Sternsinger in der Staatskanzlei
Die Sternsinger in der Staatskanzlei
Nr.5/2019  | 07.01.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute Sternsinger aus der katholischen Kirchengemeinde Mariä Himmelfahrt in Neukloster in der Staatskanzlei empfangen.

 „Ich finde es großartig, wenn sich Kinder aus Mecklenburg-Vorpommern für andere Kinder einsetzen. Die Sternsinger sammeln alle Jahre wieder Spenden für Kinder aus Teilen der Welt, denen es nicht so gut geht wie uns in Deutschland. Sie bringen zum Jahresbeginn Musik und gute Laune in unsere Häuser, auch zu uns in die Staatskanzlei. Ich habe die jungen Sängerinnen und Sänger aus Neukloster sehr gern empfangen“, sagte die Ministerpräsidentin im Anschluss an den Besuch.

 Die Aktion Dreikönigssingen ist die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder weltweit. In Mecklenburg-Vorpommern nehmen rund 1.000 Kinder teil. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“.