Schwesig: Land- und Ernährungswirtschaft sind wichtige Wirtschaftsfaktoren bei uns

Nr.19/2019  | 18.01.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

„Die Internationale Grüne Woche ist ein wichtiges Schaufenster für die Land- und Ernährungswirtschaft aus Mecklenburg-Vorpommern. In diesem Jahr sind wir zum 29. Mal hier vertreten, schon zum 20. Mal mit einer eigenen Länderhalle. Sie ist ein Besuchermagnet mit einem besonderen Flair und einem abwechslungsreichen Programm“, betonte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig bei der Eröffnung des Ländertages Mecklenburg-Vorpommern auf der 84. Internationalen Grünen Woche in Berlin. Aus dem Land sind 71 Ausstellerinnen und Aussteller vertreten. Besonderer Partner ist in diesem Jahr der Landkreis Rostock. 

Die Land- und Ernährungswirtschaft habe in Mecklenburg-Vorpommern eine lange Tradition und sind „wichtige Wirtschaftsfaktoren in unserem Land. Sie gehören zu den modernsten und leistungsfähigsten in ganz Europa.“ 

Es sei gut, dass die Grüne Woche die Möglichkeit biete Spezialitäten der einzelnen Bundesländer kennenzulernen und man andererseits mitten in der Großstadt Landwirtschaft hautnah erleben könne. „Wir vergessen manchmal: Brot, Butter, Fleisch und Käse kommen nicht von allein auf den Teller. Landwirt zu sein ist kein Job wie jeder andere. Ein Bauer ernährt 145 Menschen. Landwirte sorgen für Arbeitsplätze in ländlichen Räumen und lebendige Dörfer“, sagte die Regierungschefin und erinnerte in diesem Zusammenhang an die für Landwirte schwierigen letzten Jahre. 

Die Ministerpräsidentin dankte Ausstellern und Organisatoren: „Es ist wieder eine eindrucksvolle und schöne Präsentation unseres Landes gelungen.“

Landesportal

Allee entlang einer Landstraße mit der Überschrift "Mecklenburg-Vorpommern - das Landesportal" (Externer Link: Informationen über Mecklenburg-Vorpommern im neuen Landesportal)

Willkommen im Land zum Leben.

Zum Landesportal

Europaportal

Die Europaflagge (Externer Link: zum Europaportal des Landes mit allen Informationen zu den EU-Fonds, zu Europathemen in MV sowie MV in Europa)

Alles zu Europa-Themen und den EU-Fonds

zum Europaportal des Landes

Karriere

"Ich hab jetzt neu Staatsaffäre" lautet der Slogan für das neue Karriereportal der Landesregierung (Externer Link: zum Karriereportal des Landes)

Alle Stellen beim Land an einer Stelle

zum Karriereportal des Landes