Aktuelle Pressemitteilungen

Dahlemann fordert Kontinuität bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit

Dahle­mann mit Vor­stand der Kom­mu­nal­gemein­schaft Po­me­ra­nia Details anzeigen
Dahle­mann mit Vor­stand der Kom­mu­nal­gemein­schaft Po­me­ra­nia
Dahle­mann mit Vor­stand der Kom­mu­nal­gemein­schaft Po­me­ra­nia
Dahle­mann mit Vor­stand der Kom­mu­nal­gemein­schaft Po­me­ra­nia
Nr.44/2019  | 27.02.2019  | STK  | Staatskanzlei

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat sich heute bei einem Gespräch mit dem Vorstand der Kommunalgemeinschaft Pomerania kritisch zu den Plänen der EU-Kommission für die künftige Interreg-Förderung geäußert.

 „Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Polen hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt. Daran hat auch die Förderung durch unser Interreg -Programm zwischen Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Polen einen gewichtigen Anteil. Wir wollen unsere Kontakte mit Polen in den nächsten Jahren noch verstärken. Dazu brauchen wir Kontinuität bei der Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“, erklärte Dahlemann.

Deshalb habe die Landesregierung schon bei ihrem Besuch Ende letzten Jahres in Brüssel dafür geworben, die Interreg-Förderung unverändert fortzuführen. „Wir brauchen diese Unterstützung für das Zusammenwachsen in einer grenzüberschreitenden Metropolregion Stettin“, sagte Dahlemann weiter.

 Auch die Lenkungsgruppe Vorpommern habe sich in ihrer letzten Sitzung mit der Interreg-Förderung befasst. „Wir wollen, dass es bei einem eigenständigen Programmraum für Mecklenburg-Vorpommern bleibt. Ein zweiter für uns zentraler Punkt ist, dass alle bisher beteiligten Landkreise, da sind bei uns in Mecklenburg-Vorpommern Vorpommern-Greifswald, Vorpommern-Rügen und die Mecklenburgische Seenplatte, weiter von der Förderung profitieren können. Es würde die Zusammenarbeit schwächen, wenn das Programm nur noch wenige Kilometer diesseits und jenseits der Grenze gelten sollte. Außerdem muss es auch insgesamt bei der derzeitigen Förderhöhe bleiben“, fasste Dahlemann die wichtigsten Ergebnisse der Lenkungsgruppe zusammen. Für diese Position will sich die Landesregierung gemeinsam auf europäischer Ebene einsetzen.

 In der laufenden EU-Förderperiode erhält Mecklenburg-Vorpommern 60 Millionen Euro aus der Interreg V A-Förderung. Hinzu kommen 6,5 Millionen für Kleinprojekte.

Ihre Suchkriterien

  • Suchbegriff: 
  • Bereich:  Ministerpräsidentin und Staatskanzlei
  • Zeitraum:   
19.07.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Schwesig: Demokratie und Freiheit müssen immer wieder neu begründet werden

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat an den 20. Juli 1944 erinnert.

19.07.2019  | STK  | Staatskanzlei Aktivitätenmeldung

Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 22.07. bis 28.07.2019

Dienstag, 23.07.19   10:00 Uhr Schwerin: Kabinettssitzung 15:00 Uhr Ortseingang Schaprode: Der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel gibt den Radweg von Trent nach Schaprode für den Verkehr frei, [...]

19.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Vorpommerntour erfolgreich, auf ein Neues 2020

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat eine positive Bilanz seiner zweiwöchigen Vorpommern-Tour gezogen:

18.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Ehrenamtsstiftung und Vorpommern-Fonds wirken zusammen

Mit dem heutigen „Ehrenamtstag“ hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann seine Vorpommerntour fortgesetzt.

16.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Stärkung der Wirtschaft ist wichtigste Zukunftsaufgabe

Tag sechs der Vorpommerntour des Parlamentarischen Staatssekretärs für Vorpommern Patrick Dahlemann: Beim „Wirtschaftstag“ besuchte Dahlemann die REMOS AG in Pasewalk und die Hanseyacht Greifswald.

15.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Fachkräfte sind auch im Bereich der Medizin das A und O

Mit einem „Gesundheitstag“ hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann seine diesjährige Vorpommerntour fortgesetzt.

12.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann setzt Vorpommerntour fort

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann setzt seine Vorpommerntour fort.

12.07.2019  | STK  | Staatskanzlei Aktivitätenmeldung

Aktivitätenmeldung der Landesregierung für die Woche vom 15.07. bis 21.07.2019

Aktuelle Wochenübersicht über die Termine der Landesregierung als Pressemitteilung.

12.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Dahlemann: Regional ist die beste Wahl

Der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann hat heute im Rahmen seiner Vorpommern-Tour auch auf der Insel Rügen Station gemacht.

11.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Kleinstädte in Vorpommern bei gesellschaftlichem Zusammenhalt ganz groß

Gute Nachrichten für drei Ortsteile der Stadt Penkun: Bei seinem Besuch während des „Kleinstädtetages“ seiner Vorpommerntour hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann drei Zuwendungsbescheide und eine Förderzusage mitgebracht.