Schwesig empfängt Schweriner Volleyballerinnen

Nr.122-2019  | 12.05.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Der SSC Palmberg Schwerin hat gestern das hart umkämpfte fünfte Finalspiel um die Deutsche Meisterschaft im Damen-Volleyball beim MTV Allianz Stuttgart knapp mit 2:3 Sätzen verloren.

„Das war ein wahrer Krimi gestern. Die Schweriner Volleyballerinnen haben sich nach einem 0-2 Rückstand noch einmal ins Spiel zurückgekämpft. Es ist schade, dass es dann im entscheidenden fünften Satz knapp nicht gereicht hat. Auch wenn es sicherlich schmerzt, dass es für die erneute Meisterschaft nicht gereicht hat, mit Pokalsieg, Supercup und der Vize-Meisterschaft ist die Saison insgesamt erfolgreich verlaufen. Wir sind stolz auf unsere Powerfrauen vom SSC“, sagte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig heute in Schwerin.

Ministerpräsidentin Schwesig wird die Volleyballerinnen heute (12.5.19um 16.15 Uhr in der Schweriner Staatskanzlei empfangen. 

Medienvertreter sind zur Berichterstattung herzlich eingeladen.