Schwesig lädt Kinder der Greifswalder Martinschule zum Kinderfest ein

Nr.139/2019  | 24.05.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Am 29. Mai hat die Ministerpräsidentin Mädchen und Jungen aus dem Evangelischen Schulzentrum Martinschule in Greifswald anlässlich des Internationalen Kindertages zu einem Kinderfest nach Schwerin eingeladen. Dies beginnt um 10.30 Uhr mit einem Besuch in der Staatskanzlei und im Schweriner Schloss. Gegen Mittag wird die Veranstaltung im Freibad Kalkwerder fortgesetzt. „Es ist mir eine große Freude, anlässlich des Internationalen Kindertages Kinder aus unserem Land zu treffen, sie kennenzulernen und zu erfahren, was sie in ihrem Alltag beschäftigt. Und natürlich auch, um mit ihnen zu spielen und fröhliche Stunden zu verbringen. Ich freue mich auch, dass das Fest von unserem SSC Palmberg Schwerin unterstützt wird“, betonte die Ministerpräsidentin. 

Das Schulzentrum Martinschule ist im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Schulpreis ausgezeichnet worden. Auch mit Blick darauf hatte die Ministerpräsidentin diese Schülerinnen und Schüler ausgewählt. Die Jury des Deutschen Schulpreises hatte die besonderen Verdienste der Schule um die Inklusion gewürdigt. Am Evangelischen Schulzentrum Martinschule hat fast die Hälfte der 550 Schülerinnen und Schüler sonderpädagogischen Förderbedarf.

Im Februar dieses Jahres hatte die Ministerpräsidentin die Schule besucht und sich dort von dem Engagement der Lehrenden und Lernenden überzeugt. 

Medienvertreterinnen und Medienvertreter sind herzlich zur Berichterstattung über das Kinderfest eingeladen.