Medieneinladung MV-Sommerabend und Kabinettssitzung in Berlin

Nr.145/2019  | 29.05.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Zu Beginn der kommenden Woche verlagert die Landesregierung ihren Arbeitsschwerpunkt für kurze Zeit nach Berlin. 

Am Montag (3.6.) lädt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zum MV-Sommerabend in die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern ein. Erwartet werden rund 800 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien. Kulturpartner ist in diesem Jahr das Usedomer Musikfestival. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wird ab 18.30 Uhr die Gäste in der Landesvertretung begrüßen und den MV-Sommerabend um 19.00 Uhr offiziell auf der Bühne eröffnen. Auch die übrigen Ministerinnen und Minister werden bei der Veranstaltung anwesend sein. 

„Unser erster MV-Sommerabend letztes Jahr war ein voller Erfolg. Ich hoffe sehr, dass wir auch in diesem Jahr bei bestem Wetter Werbung für Mecklenburg-Vorpommern in der Hauptstadt machen können“, erklärte die Ministerpräsidentin im Vorfeld der Veranstaltung. 

Aufgrund der erhöhten Sicherheitsstufe wird eine Zuverlässigkeitsüberprüfung durch das BKA durchgeführt (§ 9 Abs. 2 S. 1 BKAG). Medienvertreterinnen und Medienvertreter, die sich für den MV-Sommerabend akkreditieren möchten, bitten wir um Anmeldung mit Namen, Vornamen, Medium, Geburtsdatum und Geburtsort per E-Mail an presse@lv.mv-regierung.de. 

Am Dienstag (4.6.) kommt das Kabinett zu einer Auswärtigen Kabinettssitzung in der Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Als Gast wird Bundesfinanzminister Olaf Scholz erwartet. Themen des Gesprächs sollen die Finanzpolitik des Bundes und Landes und die Arbeit in der Kommission Gleichwertige Lebensverhältnisse sein. 

Zu Beginn der Kabinettssitzung um 10.00 Uhr sind Auftaktbilder möglich. 

Im Anschluss geben der Bundesfinanzminister und die Ministerpräsidentin um 10.45 Uhr Pressestatements ab und stehen für Nachfragen zur Verfügung.