Schwesig besucht Immergut-Festival in Neustrelitz

Nr.149/2019  | 31.05.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute das Immergut-Festival in Neustrelitz besucht. Sie nahm dort zunächst an einer Podiumsdiskussion zum Thema „Festivals in MV – Was macht ein Festival mit der Region?“ teil und unternahm anschließend einen Rundgang über das Festivalgelände. 

„Ich finde es großartig, dass es bei uns im Land eine ganze Reihe beliebter Festivals gibt. Dazu kommen junge Gäste aus ganz Deutschland zu uns nach Mecklenburg-Vorpommern, um für ein paar Tage eine gute Zeit zu verbringen. Auch bei den Jugendlichen bei uns im Land sind viele dieser Veranstaltungen fest im Kalender eingeplant. Die Festivals sind eine Bereicherung für das kulturelle Leben bei uns in Mecklenburg-Vorpommern. Sie stärken den Zusammenhalt im Land“, sagte die Ministerpräsidentin in Neustrelitz. 

Schwesig hob hervor, dass der Trägerverein des Festivals, der immergutrocken e.V., im vergangenen Jahr mit dem Kulturförderpreis des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden ist. „Ich bin sehr beeindruckt, was hier im ehrenamtlichen Engagement jedes Jahr auf die Beine gestellt wird. Deshalb bin ich gerne der Einladung gefolgt, mir das Festival selbst einmal anzusehen“, so die Ministerpräsidentin. 

Das Immergut-Festival findet 2019 zum zwanzigsten Mal statt. Noch bis Sonnabend finden in Neustrelitz Konzerte und ein umfangreiches Rahmenprogramm statt.