Schwesig: Sozialer Tag ist eine gute Sache, die ich ausdrücklich unterstütze

Jette Herbig verstärkte für einen Tag die Presse­stelle der Staats­kanzlei Details anzeigen
Jette Herbig verstärkte für einen Tag die Presse­stelle der Staats­kanzlei
Jette Herbig verstärkte für einen Tag die Presse­stelle der Staats­kanzlei
Jette Herbig verstärkte für einen Tag die Presse­stelle der Staats­kanzlei
Nr.167/2019  | 19.06.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Heute findet der diesjährige Soziale Tag statt. Über 60.000 Schülerinnen und Schüler tauschen bundesweit ihren Schulalltag gegen einen Arbeitsplatz in Unternehmen, Behörden oder Institutionen. Den Lohn spenden sie an „Schüler Helfen Leben“. Der Erlös dieses Sozialen Tages geht in diesem Jahr an Jugend- und Bildungsprojekte für Gleichaltrige in Südeuropa und Jordanien.

„Ich unterstütze den Sozialen Tag ausdrücklich. Schülerinnen und Schüler können in Berufe hineinschnuppern, unterschiedliche Möglichkeiten kennenlernen. Vielleicht findet die eine oder der andere ja auch schon den Traumjob. Und was genauso wichtig ist: Sie helfen Kindern, denen es nicht so gut geht wie ihnen selbst. Deshalb unterstütze ich den Sozialen Tag“, betonte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig in Schwerin.

Auch die Staatskanzlei beteiligt sich am Sozialen Tag. Eine 17-jährige Schülerin aus Boizenburg wird die Ministerpräsidentin zur Aktuellen Stunde des Landtages begleiten und ein schriftliches Grußwort für eine Berufsmesse mit vorbereiten.