Dahlemann: Fachkräfte sind auch im Bereich der Medizin das A und O

Nr.195/2019  | 15.07.2019  | STK  | Staatskanzlei

Mit einem „Gesundheitstag“ hat der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann seine diesjährige Vorpommerntour fortgesetzt. Er besuchte die Medigreif Inselklinik in Heringsdorf und das Krankenhaus in Swinemünde. Am Nachmittag verabschiedete er in Torgelow Absolventinnen und Absolventen der Fachrichtung Gesundheits- und Krankenpflege. 

„Ich gratuliere allen Absolventen sehr herzlich zu ihren Abschlüssen. Jede und jeder von Ihnen kann sich sicher sein, gebraucht zu werden“, sagte Dahlemann an die Absolventen gerichtet. In der Berufsschule „Dr. Erich Paulun“ an der Asklepios Klinik Pasewalk werde vorbildliche Arbeit geleistet. „Seit über 30 Jahren werden Fachkräfte für die Kliniken Karlsburg, Ueckermünde, Anklam und Pasewalk ausgebildet. Ich danke den Lehrerinnen und Lehrer, die für rund 200 Schülerinnen und Schüler da sind. Neben einem guten qualitativen Unterricht wurden auch Projekte wie „Gesundheitskids“ und Präventionsprogramme für Schülerinnen und Schüler umgesetzt. Das ist vorbildlich.“ 

Dahlemann verwies auch auf die Chancen für die Gesundheitswirtschaft: „Mecklenburg-Vorpommern ist nicht nur ein Land zum Urlaub machen, sondern auch ein Gesundheitsland. Die Gesundheitsbranche trägt in unserem Bundesland maßgeblich zur Wirtschaftskraft bei. Das ist auch in Vorpommern so. Mecklenburg-Vorpommern ist deutschlandweiter Spitzenreiter beim Anteil der Beschäftigung und Bruttowertschöpfung in diesem Bereich. Jeder fünfte Berufstätige im Land ist in der Branche. 154.000 Menschen insgesamt arbeiten in der Pflege, in den Krankenhäusern und Praxen, im Bereich der Medizintechnik oder Biotechnologie. Wir wollen die erste Adresse in Deutschland für diejenigen werden, die etwas für ihre eigene Gesundheit tun wollen und dafür attraktive Angebote mit hoher Qualität suchen. Um dieses Ziel erreichen zu können, brauchen wir gut ausgebildete Fachkräfte. Dazu leistet die Berufsschule „Dr. Erich Paulun“ einen hervorragenden Beitrag“, betonte Dahlemann. 

Dahlemann setzt seine Vorpommerntour morgen mit einem „Wirtschaftstag“ fort.