Schwesig zum Abschied von Roland Methling: Er ist den Menschen zugewandt

Nr.217/2019  | 09.08.2019  | MP  | Ministerpräsidentin

Auf dem Empfang der Hanse- und Universitätsstadt Rostock zur Hanse Sail 2019 hat sich Ministerpräsidentin Manuela Schwesig vom scheidenden Oberbürgermeister verabschiedet: „Lieber Roland Methling, ich danke Ihnen für 14 gute Jahre als Oberbürgermeister der größten Stadt des Landes. Jahre, in denen Sie beweisen konnten, dass Sie nicht nur bei schönem Wetter segeln können, sondern vor allem für die Rostockerinnen und Rostocker da waren. Wo wäre diese Verabschiedung schöner als im Rahmen der Hanse Sail, die Sie mit aus der Taufe gehoben haben? Mit dem Ziel, Rostock wieder übers Meer mit den Nachbarn zu verbinden.“

Unter seiner Leitung habe sich die Hanse Sail zu dem entwickelt, was sie heute ist: zu einem der größten Volksfeste Deutschlands. Inzwischen sei sie noch viel mehr „Sie ist auch zu einem beliebten Treffpunkt für Wirtschaftskapitäne geworden. Rostock ist das wirtschaftliche Herz unseres Landes und hat sich zu einem dynamischen Zentrum entwickelt.“ Natürlich habe Rostock mit Hafen, Universität und großer industrieller Tradition, der Lage an der Ostsee und dem reichen kulturellen Angebot die besten Voraussetzungen. „Gleichzeitig braucht es das große Engagement von vielen, die Chancen zu nutzen. Und dazu gehört auf jeden Fall Roland Methling als Oberbürgermeister dieser Stadt.“

Roland Methling habe die Kultur des Willkommens, des Miteinanders, die ich hier erlebe, deutlich geprägt. „Ich habe ihn als positiv und offen wahrgenommen. Auch streitbar und beharrlich. Vor allem aber den Menschen zugewandt und ihren Interessen verpflichtet“, betonte Schwesig. Dem neuen Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen wünschte die Regierungschefin eine ebenso erfolgreiche Amtszeit wie Roland Methling. „Die Unterstützung der Landesregierung haben Sie.“