Dahlemann: Grambiner Jugendfeuerwehr erhält Förderung aus Vorpommernfonds

Nr.289/2019  | 26.10.2019  | STK  | Staatskanzlei

Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Grambin kommen heute Abend zusammen, um einen Mannschaftstransportwagen (MTW) mit einem Festappell feierlich in Dienst zu stellen. Zu dieser Einweihungsfeier wird auch der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann anwesend sein. Dahlemann wird dem Wehrführer einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 7.500 Euro aus Mitteln des Vorpommernfonds für die Beschaffung des Fahrzeugs überreichen. Der MTW soll künftig vorrangig für die Jugendfeuerwehr eingesetzt werden.

„Nachwuchsarbeit ist unseren Wehren immer sehr wichtig. Wir brauchen auch in Zukunft vor allem junge Menschen, die den Brandschutz in unseren Gemeinden absichern. Für die Fahrten der Mädchen und Jungen zu Wettkämpfen oder Ausbildungscamps werden diese Fahrzeuge dringend gebraucht. Die Landesregierung unterstützt die Jugend- und Kinderfeuerwehren dafür sehr gern aus Mitteln des Vorpommernfonds“, sagte der Staatssekretär.

Die Jugendfeuerwehr Grambin wurde bereits im Jahr 1992 gegründet. Regelmäßig treffen sich die Jugendlichen zur feuerwehrtechnischen Ausbildung. Aber auch Aktivitäten wie Zeltlager, Fahrten ins Schwimmbad oder Teilnahme an Jugendmärschen auf Amts- oder Kreisebene gehören zur Jugendarbeit der Grambiner Wehr.