Dahlemann: Tierpark Ueckermünde steuert auf Besucherrekord zu

Nr.290/2019  | 26.10.2019  | STK  | Staatskanzlei

Jeweils im Frühjahr und im Herbst ruft der Tierpark Ueckermünde die Bürgerinnen und Bürger der Region auf, an einem Samstagvormittag ihren Heimatzoo mit einem freiwilligen Arbeitseinsatz zu unterstützen. Unter den Freiwilligen war heute auch der Parlamentarische Staatssekretär für Vorpommern Patrick Dahlemann anzutreffen. „Ich versuche immer, diese Termine wahrzunehmen. Der Tierpark ist auf jede helfende Hand angewiesen und ich freue mich sehr darüber, wenn jedes Mal so viele Bürgerinnen und Bürger zum Arbeitseinsatz kommen und ich mit ihnen gemeinsam den Tierpark auf diese Weise unterstützen kann“, so Dahlemann.

Mit dem Arbeitseinsatz wird der Park auf den nahenden Winter vorbereitet. „Der Tierpark steuert in diesem Jahr wieder auf einen Besucherrekord zu. Er wird von Einheimischen und Urlaubern großartig angenommen. Und auch für viele Stettiner ist der Zoo in Ueckermünde die Ausflugsadresse Nummer 1“, freute sich Dahlemann.

„Ich konnte mich beim meinem Besuch davon überzeugen, dass der Tierpark inzwischen noch attraktiver geworden ist. Im neuen Regionalladen kann man Lebensmittel aus der Region kaufen. Regional ist bei Lebensmitteln immer eine gute Wahl. Die Besucherinnen und Besucher finden im Laden aber auch Töpferarbeiten aus der Region. Außerdem hat der Zoo mit dem neuen Wolfstunnel eine weitere Attraktion gewonnen. Ich freue mich sehr, dass wir beide Projekte mit zusammen 40.000 Euro aus dem Vorpommern-Fonds fördern konnten. Das ist sinnvoll angelegtes Geld. Ueckermünde kann sehr stolz auf seinen Tierpark sein“, sagte der Staatssekretär.