Sternsinger beim Dreikönigssingen in der Staatskanzlei

Nr.04/2020  | 06.01.2020  | MP  | Ministerpräsidentin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig empfing heute Sternsinger aus der katholischen Pfarrei Heilige Dreifaltigkeit aus Stralsund zum alljährlichen Dreikönigssingen in der Staatskanzlei. 

„Ich bin immer wieder begeistert, wie Kinder aus aller Welt und auch aus unserem Land sich für andere Kinder einsetzen und Spenden sammeln. Leider gibt es an vielen Orten dieser Welt Kinder in Not. Deshalb ist es umso schöner zu sehen, dass sich auch in diesem Jahr viele auf den Weg gemacht haben, um die größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder zu unterstützen. Die jungen Sägerinnen und Sänger bringen zudem noch gute Laune in die Häuser und auch in die Staatskanzlei,“ sagte die Ministerpräsidentin nach dem Besuch. 

In den Tagen um das kirchliche Dreikönigsfest ziehen etwa 1.000 Kinder als „Heilige drei Könige“ verkleidet durch die katholischen Gemeinden Mecklenburg-Vorpommerns. Die Aktion steht in diesem Jahr unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit!“. Die Sternsinger haben im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern rund 155.000 Euro für Kinder in den armen Ländern der Erde gesammelt.