Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern Presseeinladung: #gemeinsam30 – Liegestuhlkonzert mit dem vision string quartet

Nr.LV 12/2020  | 16.09.2020  | STK  | Staatskanzlei

Am Donnerstag, den 17. September 2020, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr)

Ort:  Vertretung des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, In den Ministergärten 3, 10117 Berlin.

Unter dem Motto #gemeinsam30 freuen wir uns, neben den preisgekrönten Musikern auch die neue Intendantin der Festspiele MV, Ursula Haselböck, begrüßen zu dürfen. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig wird die Eröffnungsrede halten.

Dieses Jahr ist ein besonderes. Wir feiern 30 Jahre Deutsche Einheit und 30 Jahre Mecklenburg-Vorpommern. Für das Kulturland Mecklenburg-Vorpommern stehen in besonderer Weise die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern, die in diesem Jahr ebenfalls ihren 30. Geburtstag feiern. Was angefangen hat mit einem kleinen Konzert im Schweriner Dom, ist heute eines der größten klassischen Festivals und das Highlight des Kultursommers in unserem Bundesland. Sie sind international bekannt für Musikgenuss an ungewöhnlichen Orten, mussten in diesem Jahr auch schwierige Wege gehen und haben für 2020 mit viel Herzblut ein spannendes, alternatives Programm erarbeitet.

Bitte melden Sie Ihre Teilnahme zur Berichterstattung unter presse@lv.mv-regierung.de an.

Die Zahl der Plätze ist coronabedingt begrenzt. Es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen.

Programm

Einlass 18:30 Uhr

Beginn 19:00 Uhr

 

Begrüßung

Dr. Antje Draheim

Staatssekretärin für Bundesangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund

Eröffnungsrede

Manuela Schwesig

Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Grußwort

Ursula Haselböck

Intendantin der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Konzert

vision string quartet

 

Anschließend Empfang im Atrium