Schwesig begrüßt Olympioniken in Schwerin: Wir sind stolz auf Sie!

Nr.178/2021  | 08.09.2021  | MPin  | Ministerpräsidentin

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute auf ihrem Empfang im Neustädtischen Palais in Schwerin für die Olympioniken, die bei den Olympischen und den Paralympischen Spielen in Tokio dabei waren, zu ihren Leistungen und Erfolgen gratuliert: „Wir gratulieren Ihnen sehr herzlich zu Ihren tollen sportlichen Erfolge, die Sie alle in den vergangenen Wochen errungen haben. Ob mit oder ohne Edelmetall. Das waren herausragende Leistungen.“ Die Teilnahme an den Olympischen oder Paralympischen Spielen sei wahrscheinlich der Höhepunkt für jede Sportlerin, für jeden Sportler. Schwesig: „Die besten Athletinnen und Athleten der Welt messen sich dort. Und Sie, liebe Sportlerinnen und Sportler, gehören zu den Weltbesten in Ihren Disziplinen! Sie alle haben hart trainiert, viele Turniere absolviert und haben die Olympianorm erfüllt. Und all das unter erschwerten Corona-Bedingungen. Sie alle haben in Tokio herausragende sportliche Leistungen erbracht und alles gegeben. Darauf können Sie alle sehr stolz sein.“

Die Ministerpräsidentin gratulierte besonders Lindy Ave, Lea Sophie Friedrich und Hannes Ocik zu ihren Medaillengewinnen: „Liebe Lindy Ave, an Sie herzlichen Glückwunsch zu Bronze über 100 Meter und zu Gold über 400 Meter. Wir freuen uns auch mit Ihnen, lieber Hannes Ocik. Herzlichen Glückwunsch zur Silbermedaille! Für Ihre herausragenden Leistungen wollen wir Ihnen heute die Sportplakette des Landes Mecklenburg-Vorpommern überreichen. Und unserer Silbermedaillengewinnerin, Lea Sophie Friedrich, gratulieren wir ebenfalls sehr herzlich.“ Sie hat die Sportplakette bereits erhalten. In diesem Zusammenhang gratulierte die Ministerpräsidentin auch André Thieme, der bei der Heimeuropameisterschaft am letzten Wochenenden den Europameistertitel im Springreiten erkämpfte.