Schwesig: Karl Lauterbach hat eine hervorragende Wahl getroffen

Nr.234/2021  | 08.12.2021  | MPin  | Ministerpräsidentin

Die Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport und frühere Bevollmächtige des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund, Staatssekretärin Dr. Antje Draheim, wechselt als Staatssekretärin ins Bundesgesundheitsministerium. Das kündigte der neue Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach heute bei der Amtsübergabe im Bundesgesundheitsministerium an.

„Karl Lauterbach hat eine hervorragende Wahl getroffen. Ich habe Antje Draheim als Abteilungsleiterin in die Landesverwaltung geholt, als ich Sozialministerin des Landes war. Sie hat Mecklenburg-Vorpommern als Bevollmächtige unseres Landes beim Bund sehr gut auf Bundesebene vertreten. In dieser Funktion und als Staatssekretärin im Sozial- und Gesundheitsministerium hat sie bereits an der Bekämpfung der Corona-Pandemie mitgewirkt. Auch wenn wir eine hervorragende Staatssekretärin abgeben, freue ich mich doch aus ganzem Herzen über diese Berufung und wünsche Antje Draheim wie auch Karl Lauterbach alles Gute bei ihren neuen Aufgaben“, erklärte die Ministerpräsidentin.

„Mit Reem Alabali-Radovan als Staatsministerin für Integration und Antje Draheim als Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium ist unser Land hervorragend in der neuen Bundesregierung vertreten. Es ist die wichtigste gemeinsame Aufgabe von Bund und Ländern, Deutschland so gut wie möglich durch die Corona-Pandemie zu bringen. Da ist ein Vorteil, dass wir künftig einen noch engeren Draht ins Bundesgesundheitsministerium haben“, sagte Schwesig weiter.

Dr. Antje Draheim ist gebürtige Rostockerin. Nach dem Abitur in der Hansestadt absolvierte sie ein Studium der Rechtswissenschaften in Potsdam und Tübingen, das sie mit dem 2. Staatsexamen abschloss. Anschließend promovierte sie an der Deutschen Universität für Verwaltungswissenschaften Speyer. Von 2003 bis 2012 übernahm Draheim verschiedene Leitungsfunktionen innerhalb der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg. Von 2012 bis 2019 war sie Abteilungsleiterin im Sozialministerium des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Ab 4. Juni 2019 wurde Dr. Antje Draheim zur Staatssekretärin und zur Bevollmächtigten des Landes Mecklenburg-Vorpommern beim Bund berufen. Am 15. November 2021 wurde sie zur Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Gesundheit und Sport ernannt.