Förderfonds der Metropolregion Hamburg

2,5 Millionen Euro jährlich für Projekte und Maßnahmen

Mit Finanzmitteln aus den Förderfonds der Metropolregion Hamburg (MRH) werden Projekte und Maßnahmen unterstützt, die zur Struktur­verbesserung und zur Weiterentwicklung der Region beitragen. Hierfür stehen jährlich rund 2,5 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Förderfonds sind die wichtigsten Finanzierungs­instrumente für die regionale Zusammenarbeit in der Metropolregion Hamburg (MRH). Bereits seit 50 Jahren gibt es die Förderfonds Hamburg/Schleswig-Holstein und Hamburg/Niedersachsen. Im Mai 2012 wurden sie durch einen Staatsvertrag zwischen der Freien und Hansestadt Hamburg und den Ländern Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern für die nächsten Jahre fortgeschrieben und um einen neuen Förderfonds Hamburg/Mecklenburg Vorpommern erweitert.

Was kann gefördert werden?

Maßnahmen und Projekte, die mit Mitteln aus den Förderfonds finanziert werden, sollen sich auf die aktuellen Handlungsfelder der MRH beziehen, die im Strategischen Handlungsrahmen genannt sind. Zurzeit sind dies die Themen

  • Partnerschaft von Land und Stadt,
  • Dynamischer Wirtschaftsraum,
  • Grüne Metropolregion,
  • Verkehrsinfrastruktur und Mobilität.

Wofür können die Fördermittel eingesetzt werden?

  • Investive Maßnahmen sowie deren Vorbereitung,
  • Studien und Konzepte,
  • nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit zur Präsentation der gesamten MRH (metropolregionsbezogenes oder projektbezogenes Marketing),
  • Regionalmanagements, wenn sie Teil eines Leitprojekts der MRH sind.

Wie bekommt man Fördermittel?

Aus den drei Förderfonds der MRH stehen jährlich mehr als 2,5 Millionen Euro zur Verfügung., davon 300.000 Euro für den Förderfonds Hamburg/Mecklenburg-Vorpommern. Die Fördermittel können von kommunalen Gebietskörper­schaften beantragt werden und mit weiteren Fördermitteln, zum Beispiel der Europäischen Union, des Bundes und der Länder kombiniert werden. Zur Finanzierung der Projekte und Maßnahmen müssen die Antragsteller aber auch Eigenmittel zur Verfügung stellen. Die Förderfonds der MRH lösen so Investitionen in vielfacher Höhe aus.

An wen kann ich mich wenden?

Möchten Sie einen Förderantrag stellen oder haben Sie Fragen zu den Förderfonds und den Förder­möglichkeiten, dann wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartner bei den Geschäfts­stellen der Förderfonds in den Ländern

Kontakt

Hausanschrift
Die Ministerpräsidentin des Landes Mecklenburg-Vorpommern
- Staatskanzlei -
Abteilung 2
Referat 240 - Koordinierungsreferat mit den Schwerpunkten Finanzen, Infrastruktur, Digitalisierung, Verkehr, Landesentwicklung, Metropolregion Hamburg
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
Referatsleiter
Peter Steen
Telefon: 0385 - 588 1240
Telefax: 0385 - 588 1029