Der Verdienstorden des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Zeichen der Anerkennung für außergewöhnliche Leistungen

Rotes Kreuz mit Landeswappen, dahinter Schleife in LandesfarbenDetails anzeigen
Rotes Kreuz mit Landeswappen, dahinter Schleife in Landesfarben

Damenversion des Landes­verdienstordens

Damenversion des Landes­verdienstordens

Der Landesverdienstorden wird als Zeichen der Anerkennung für besondere Verdienste um das Land Mecklenburg-Vorpommern und seine Bevölkerung an Frauen und Männer ohne Ansehen der Staatsangehörigkeit für Leistungen verliehen, die insbesondere einem sozial gerechten Gemeinwesen, dem wirtschaftlichen Fortschritt, den natürlichen Grundlagen des Lebens oder im kulturellen Bereich der Entwicklung des Landes dienen.

Rotes Kreuz mit Landeswappen und Band in LandesfarbenDetails anzeigen
Rotes Kreuz mit Landeswappen und Band in Landesfarben

Herrenversion des Landes­verdienstordens

Herrenversion des Landes­verdienstordens

Bei den besonderen Verdiensten soll es sich um außergewöhnliche Leistungen handeln, die über einen längeren Zeitraum erbracht worden sind oder um eine ganz außergewöhnliche Einzelleistung, die die auszuzeichnende Person für die Allgemeinheit erbracht hat.

Vorschlagsberechtigt sind die Ministerpräsidentin, die Landtags­präsidentin und die Mitglieder der Landesregierung, jeweils für den Geschäftsbereich. Bürgerinnen und Bürger können sich mit Anregungen schriftlich an die Vorschlagsberechtigten wenden.