Kooperationsvereinbarung zur Förderung der Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern

Impulse für eine vertiefte Zusammenarbeit zwischen Einrichtungen der Medienpädagogik, Schulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen

Die Unterzeichner der Medienkompetenz-Vereinbarung von links nach rechts: der Chef der Staatskanzlei Dr. Christian Frenzel, Bildungsminister Mathias Brodkorb, Innenminister Lorenz Caffier, Sozialmininisterin Birgit Hesse, Datenschutzbeauftragter Reinhard Dankert sowie der Direktor der Landesmedienanstalt Dr.. Uwe HornauerDetails anzeigen
Die Unterzeichner der Medienkompetenz-Vereinbarung von links nach rechts: der Chef der Staatskanzlei Dr. Christian Frenzel, Bildungsminister Mathias Brodkorb, Innenminister Lorenz Caffier, Sozialmininisterin Birgit Hesse, Datenschutzbeauftragter Reinhard Dankert sowie der Direktor der Landesmedienanstalt Dr.. Uwe Hornauer

Die Unterzeichner der Medien­kompetenz-Vereinbarung in der Staatskanzlei

Die Unterzeichner der Medien­kompetenz-Vereinbarung in der Staatskanzlei

Die Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern hat der Medienkompetenz­förderung in ihrer Regierungserklärung einen hohen Stellenwert eingeräumt. Mit der „Kooperations­vereinbarung zur Förderung der Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern“ will sie Impulse geben für eine vertiefte Zusammenarbeit zwischen medienpädago­gischen Einrichtungen, Schulen sowie Kinder- und Jugendeinrichtungen.

Träger der Kooperations­vereinbarung sind die Staatskanzlei, das Ministerium für Inneres und Sport, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, das Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales, der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informations­freiheit sowie die Medienanstalt Mecklenburg-Vorpommern.

Publikationen und Dokumente

Sonstiges

Kooperationsvereinbarung zur Förderung der Medienkompetenz in Mecklenburg-Vorpommern

Die Kooperationsvereinbarung, unterzeichnet am 21. April 2015, umfasst neun Seiten.