Kulturministerium fördert digitalen Ausbau des Technischen Landesmuseums in Wismar

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Kulturministerin Bettina Martin übergeben den Förderbescheid an den Geschäftsführer des technischen Landesmuseums Wolfgang Kühl Details anzeigen
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Kulturministerin Bettina Martin übergeben den Förderbescheid an den Geschäftsführer des technischen Landesmuseums Wolfgang Kühl
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Kulturministerin Bettina Martin übergeben den Förderbescheid an den Geschäftsführer des technischen Landesmuseums Wolfgang Kühl
Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Kulturministerin Bettina Martin übergeben den Förderbescheid an den Geschäftsführer des technischen Landesmuseums Wolfgang Kühl
Nr.001/24  | 16.01.2024  | WKM  | Ministerium für Wissenschaft, Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten

Das Technische Landesmuseum in Wismar wird modernisiert und aufgerüstet. Dafür stellt das Land 50.000 Euro aus dem Strategiefonds zur Verfügung. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und Kulturministerin Bettina Martin übergaben gestern Abend gemeinsam im Rahmen des Jahresempfangs der Ministerpräsidentin in Wismar symbolisch den Zuwendungsbescheid an den Geschäftsführer der Betreibergesellschaft Wolfgang Kühl.

„Mit der Förderung in Höhe von 50.000 Euro unterstützen wir das Technische Landesmuseum auf dem Weg in das digitale Zeitalter und stärken so seine Funktion als Bildungs- und Veranstaltungsort“, so Kulturministerin Bettina Martin: „Um Museen und andere Bildungseinrichtungen in unserem Land für Besucher attraktiv zu halten, muss auch deren Ausstattung der Zeit entsprechend gestaltet sein.“

Mit den Landesmitteln soll unter anderem die Veranstaltungstechnik des Museums erneuert werden, um digitale Veranstaltungsformate zu ermöglichen. Außerdem wird die IT-Infrastruktur verbessert und an die aktuellen Sicherheitserfordernisse angepasst. Ausstellungsstationen und Raumszenarien werden künftig in eine zentrale technische Steuereinheit eingebunden und es wird neue Technik für eine moderne Bildungsarbeit beschafft. Auch die Arbeitsplätze im Museum werden technisch aufwertet.

Die an diese Pressemitteilung angehängten Bilder dürfen für die Berichterstattung zu dieser PM kostenfrei unter Angabe der Quelle „Staatskanzlei MV“ verwendet werden.

Kulturportal

Bauarbeiterfiguren spielen auf der Tastatur, dazu der Slogan "Kunst zu finden, ist keine Kunst.", Made by Werk3

Hier treffen sich Kreative, Künstler und Kulturliebhaber

Zum Kulturportal

Europaportal

Die Europaflagge

Alles zu Europa-Themen und den EU-Fonds

Europaportal MV

Landes­zen­trale für poli­ti­sche Bildung

Informationen zu allen Fragen von Politik und Demokratie

Mehr erfahren

Aufarbeitung der SED-Diktatur

Beratung zu SED-Unrecht, historische Aufarbeitung

Weitere Informationen