Presseeinladung – 28. Tourismustag Mecklenburg-Vorpommern am 29.11.2018

Landestourismuskonzeption erschienen – Rückblick 2018 und Ausblick 2019 – Vergabe des 8. Tourismuspreises sowie des 2. „Qualitätsawards Tourismus Mecklenburg-Vorpommern“

Nr.393/18  | 26.11.2018  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Wandel als Chance – das ist das Motto des 28. Tourismustages am 29. November, der in der Markt- und Eventhalle der Welterbestadt Wismar veranstaltet wird und zu dem etwa 200 Touristiker erwartet werden. Im Mittelpunkt steht die neue Landestourismuskonzeption, die Wege weist, wie sich das Tourismusland auf die Themen der Zukunft vorbereiten kann und dabei Fragen der Digitalisierung, des veränderten Nachfrageverhaltens, neuer Vertriebsmodelle, veränderter Arbeitswelten sowie Wachstumsgrenzen und die daraus notwendigen Ableitungen in den Blick nimmt. Darüber hinaus geht es um Einschätzungen des auslaufenden Tourismusjahres und einen Ausblick auf 2019. Am Abend des Tourismustages (29. November 2018, 19.00 Uhr) wird überdies der neunte Träger des Tourismuspreises Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet. Die Schwerpunkte der touristischen Aktivitäten werden im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt.

 

Wann?           Donnerstag, 29. November 2018, 12.30 Uhr

 

Wo?                im neuen Gästehaus Ohlerich Speicher, Stockholmer Straße 20 in 23966 Wismar (Appartement 48)

 

Als Gesprächspartner stehen Ihnen

  • Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern,
  • Wolfgang Waldmüller, Präsident des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern,
  • Reinhard Meyer, Präsident des Deutschen Tourismusverbandes, sowie
  • Dr. Mathias Feige, Geschäftsführer der dwif-Consulting GmbH, zur Verfügung.

 

Anmeldungen bitte über den Tourismusverband M-V: per E-Mail an presse@auf-nach-mv.de oder unter der Rufnummer 0381/4030613 informieren. Dankeschön.