Sechs neue Corona-Infektionen aus MV ans RKI gemeldet

Nr.85/20  | 12.03.2020  | WM  | Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit

Das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales informieren:

 

Am 12. März haben die Gesundheitsbehörden in Mecklenburg-Vorpommern sechs neue Corona-Infektionen an das Robert Koch-Institut gemeldet (siehe Tabelle).

 

Aus dem Landkreis Rostock wurde eine Häufung in einer Familie gemeldet. Damit verbunden ist eine Häufung in der Hansestadt Rostock. Alle Infizierten und die ermittelten Kontaktpersonen befinden sich in häuslicher Isolierung. Die zuständigen Gesundheitsämter sind mit der Ermittlung weiterer Kontaktpersonen betraut.

 

Insgesamt wurden bislang 23 Menschen in MV positiv auf das Virus getestet.

 

Corona-positiv-Meldungen für Mecklenburg Vorpommern

     

Kreis/ kreisfreie Stadt

Veränderung zum 11.03.

Aktueller Stand: 12.03. 15:00 Uhr

Hansestadt Rostock

+ 2

4

Landkreis Rostock

+ 3

6

Mecklenburgische Seenplatte

0

6

Schwerin

0

1

Nordwestmecklenburg

0

0

Vorpommern-Rügen

+ 1

4

Vorpommern-Greifswald

0

2

Ludwigslust-Parchim

0

0

Summe MV

+ 6

23